Nordstadtblogger

Benefizaktion „Schwarzgelbe Gründerzeit“ macht’s möglich: Kinder und Nordstadt-Eltern kochen mit Tafel-Produkten

Aus dem Erlös konnte die mobile Küche für die Tafel angeschafft werden. Foto: Jochen Falk

Aus dem Erlös konnte die mobile Küche für die Tafel angeschafft werden. Foto: Jochen Falk

Die Dortmunder Tafel hat es sich zur besonderen Aufgabe gemacht, Kochkurse für Kinder und Eltern in Kitas anzubieten, um Kochrezepte mit Tafel-Produkten als Beispiele gesunder und kostengünstiger Ernährung auszuprobieren. Die erforderliche Küchenausstattung konnte durch die zehnte Benefizveranstaltung „Schwarzgelbe Gründerzeit“ zum 107. Geburtstag des BVB finanziert werden.

Borsigplatz-VerFührungen spendeten den Erlös der Benefizveranstaltung zum 107. Geburtstag des BVB

Die beiden Borsigplatz-Expertinnen Annette Kritzler und Anette Plümpe (Projekt Borsigplatz-VerFührungen) haben bei vielen freundlichen Spendern schwarzgelbe Devotionalien gesammelt und diese im Rahmen der Benefizveranstaltung zum 107. Geburtstag des BVB versteigert. Der Erlös ist der Dortmunder Tafel gespendet worden.

Die Leiterin der Kindertagesstätte Lünener Straße, Claudia Libor, nahm die neue Mobile Küche als eine Spende des Projektes „BorsigplatzVerführungen“ von Annette Kritzler gerne in Empfang. Petra Hopp, Leiterin des Kochkurses und ehrenamtliche Mitarbeiterin der Dortmunder Tafel, schaute mit einer Kursteilnehmerin schon mal in die „Pötte“.

Dr. Horst Röhr, 1. Vorsitzender der Tafel, ist sehr zufrieden mit der gelungenen Zusammenarbeit von Tafel, Kita und den „Borsigplatz- Verführerinnen“.

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

Zehnte „Schwarzgelbe Gründerzeit“ am 107. Geburtstag des BVB in der Nordstadt: Erlös geht an die Tafel Dortmund

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.