Nordstadtblogger

„Unplugged Ballads“ in der Dreifaltigkeitskirche in Dortmund

Matthias „Kasche“ Kartner schart unter dem Motto „Unplugged Ballads“ Musiker um sich.

Matthias „Kasche“ Kartner schart unter dem Motto „Unplugged Ballads“ Musiker um sich. Foto: Veranstalter

Unter dem Motto „Unplugged Ballads“ wird Matthias „Kasche“ Kartner Musiker um sich vereinen und ein Konzert der besonderen Art spielen. Am Sonntag, 12. November 2017,  wird er ab 17:09 Uhr die Veranstaltung in der Dreifaltigkeitskirche moderieren und natürlich auch selbst als Künstler auftreten.

„Kasche“ präsentiert Jeff Good (aus Wales), Kai Kartner, Saskia Schulte, Thomas Henneböhl. Begleitet werden sie von Daniel Terre (Gitarre), Matthias Kozka (Keyboard), Stefan Mann (Bass) und Lars Flügge (Gitarre). Es werden überwiegend bekannte Songs und Evergreens wie zum Beispiel „Purple Rain“, „Angels“, „Hallelujah“, „Stark“ und selbstverständlich auch „You ́ll never walk alone“ live performt.

Die Veranstaltung dient außerdem zur Unterstützung der Dreifaltigkeitskirche und dem Verein Kinderlachen e.V. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Mehr Informationen:

  • Eintrittspreise: VVK 7,50 Euro und Abendkasse zehn Euro
  • Kartenvorverkauf im Ruhr Nachrichten Service Center, Silberstr. 21 in 44137 Dortmund
  • Weitere Infos  unter: www.kasche.com und www.facebook.com/Kasche.Kartner

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.