Nordstadtblogger

Neujahrsempfang beim Runden Tisch BVB und Borsigplatz – Auch dieses Jahr gibt’s wieder ein „Stillleben“ am Borsigplatz

Aaron Perry und Roman D. Metzner alias royalqueezebox überraschten die ZuhörerInnen.

Das Duo „Royalqueezebox“ sang und musiziert beim Stillleben am Borsigplatz 2016. Foto: Alex Völkel

Der „Runde Tisch BVB und Borsigplatz“ hat jetzt abermals zum Neujahrsempfang eingeladen. Die Veranstaltung fand im St. Vincenz Jugendhilfe-Zentrum in der Oesterholzstraße in der Nordstadt statt.

Die Interessengemeinschaft blickte zurück und präsentierte das Programm für 2017

Neujahrsempfang des „Runden Tisch BVB und Borsigplatz“. Hans-Josef Langesberg, Geschäftsführer St. Vincenz

Hans-Josef Langesberg, Geschäftsführer St. Vincenz Jugendhilfe. Fotos (4): Klaus Hartmann

Bevor die eingeladenen VertreterInnen aus Vereinen, Einrichtungen und Gewerbe die Suppe des Abends aus dem alten Geschirr mit Goldrand der Vinzentinerinnen löffeln konnten, nutzten die Aktiven der Interessengemeinschaft die Zeit um auf die vielen Aktionen im vergangenen Jahr zurückzublicken und das Programm für das Jahr 2017 zu präsentieren.

Zuvor begrüßte Hausherr Hans-Josef Langesberg die Gäste.

Der Runde Tisch sorgt für vielfältige Aktionen rund um das Herz des BVB

Neujahrsempfang des „Runden Tisch BVB und Borsigplatz“. Der diesjährige Neujahrsempfang fand in der Jugendhilfe St. Vinzenz statt.

Neujahrsempfang des Runden Tischs.

Einen Termin sollte man sich jetzt schon in den Kalender eintragen: die im letzten Jahr ins Leben gerufenen Veranstaltung „Stillleben am Borsigplatz“ findet dieses Jahr am 27. August eine Fortsetzung.

Der für den Autoverkehr gesperrte Borsigplatz wird an diesem Tag wieder Ort für eine Mitmachparty sein. Davor und danach gibt es reichlich Programm.

Der Start ist das Rudelsingen mit Mathias „Kasche“ Kartner in der Dreifaltigkeitskirche am 12. Februar um 19:00 Uhr.

Gregor Schnittker präsentierte spannende historische Geschichten zur Fankultur

Neujahrsempfang des „Runden Tisch BVB und Borsigplatz“. Gregor Schnittker

Autor und Moderator Gregor Schnittker.

Für die unterhaltsamen und nachdenklichen Momente an diesem Abend sorgte Moderator und Autor Gregor Schnittker.

Seine Geschichten über Peter „Erbse“ Erdmann und dem BVB-Walzer zogen das Publikum in den Bann.

Schnittker stellte auch sein Buch „Die Helden von ´66 – Erster Deutscher Europapokalsieger Borussia Dortmund“, vor. Garniert wurde das Ganze mit einem ausgesprochenen Augenschmaus aus den Archiven des ZDF.

Damals war ein Team des Mainzer Senders zu Gast am Borsigplatz und filmte eine frühe Form eines Public Viewing des Finales 66 in der Gaststätte von August Lenz am Borsigplatz.

Der Runde Tisch existiert seit 2008 am Borsigplatz

Das Hoeschparkfest ist eine der Aktionen und kommt auch bei den Jüngsten gut an.

Das schwarz-gelbe Netzwerk in der Nordstadt wurde 2008 gegründet und besteht aus dem  BVB, dem Freundeskreis Hoeschpark, dem Hoesch-Museum, der Moschee Kocatepe, der Stadtteil-Schule Dortmund e. V., dem Gewerbeverein Borsigplatz, den Borsigplatz VerFührungen, der ev. Lydia-Gemeinde, der Dreifaltigkeitskirche, der Machbarschaft Borsig 11, dem St. Vincenz Jugendhilfe- Zentrum und dem Quartiersmanagement Nordstadt.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Neujahrsempfang beim Runden Tisch BVB und Borsigplatz – Auch dieses Jahr gibt’s wieder ein „Stillleben“ am Borsigplatz

  1. Katholische Kirchengemeinde

    Rudelsingen in der Dreifaltigkeitskirche

    Am Sonntag, 12. Februar, findet um 17:09 Uhr ein ganz besonderes Konzert in der Dreifaltigkeitskirche (Flurstraße) statt.

    Matthias Kasche Kartner präsentiert einen Mix aus deutschen und englischen Evergreens, angereichert mit BVB – Hymnen. Von „country roads“ bis zu „Atemlos“ und natürlich darf auch das „You´ll never walk alone“ in der Gründungskirche des BVB nicht fehlen. Die Texte werden auf eine Großbildleinwand projiziert.

    Alle sind eingeladen bekannte Ohrwürmer zu singen, nette Leute kennen zu lernen und die Lebensfreude zu steigern. Karten gibt es ab 16:09 Uhr für 5,- Euro an der Abendkasse.

    Der Erlös des Benefizkonzertes geht an das Netzwerk roter keil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.