Nordstadtblogger

Neuer Bolzplatz am Big Tipi eingeweiht – Kleinspielfeld mit Kunstrasen für den SC Big Tipi kostete 30.000 Euro

Das neue Kleinspielfeld mit Kunstrasen am Big Tipi wurde mit einem Mini-Turnier eingeweiht.

Das neue Kleinspielfeld mit Kunstrasen am Big Tipi wurde mit einem Mini-Turnier eingeweiht.

Das Big Tipi – die Erlebniswelt für Kinder und Jugendliche im Fredenbaum – ist um eine neue Attraktion reicher: Es verfügt ab sofort über ein neues Kleinspielfeld mit Kunstrasen.

Nordstadt-Jugendliche hatten den Platzbedarf beim Jugendforum angemeldet

Das neue Kleinspielfeld mit Kunstrasen am Big Tipi wurde mit einem Mini-Turnier eingeweiht.

Die neue Anlage ist ganzjährig bespielbar.

Dass es diesen neuen Platz in der Nordstadt jetzt gibt, daran haben die Kinder und Jugendlichen großen Anteil.

Die Stammgäste haben engagiert mitdiskutiert und in dem stadtweiten Jugendforum mit OB Ullrich Sierau den Bedarf für einen neuen Bolzplatz benannt.

Der alte Platz war sanierungsbedürftig, nicht mehr verkehrssicher und nicht ganzjährig bespielbar.

Der neue Bolzplatz sollte nach Möglichkeit einen Kunstrasenbelag bekommen, über eine Beleuchtung verfügen und so angelegt werden, dass eine sichere Ballfangeinrichtung das neue Spielfeld umgibt.

Das neue Kleinspielfeld mit Kunstrasen ist ganzjährig bespielbar

OB Ullrich Sierau (re.) und der Jugendausschussvorsitzende Friedhelm Sohn (li.) kamen zur Eröffnung.

Ehrengäste: Ullrich Sierau und Friedhelm Sohn (li.).

Zudem konnte mit der Sanierung sichergestellt werden, dass sich zukünftig kein Wasser mehr auf der Spielfläche sammelt.

Die Realisierung übernahmen das Jugendamt und die Grünbau gGmbH, die in der Erlebniswelt Fredenbaum seit vielen Jahren als Beschäftigungsträger für Jugendliche aktiv ist.

Auch auch die Kinder und Jugendlichen haben sich bei der Umgestaltung, an der Planung und bei der Umsetzung aktiv zu engagieren.

Ein langer Prozess. denn nach den Vorbereitungsarbeiten haben bereit am 7. Mai 2014 die Abrissarbeiten der alten Anlage begonnen.

Einweihung nach 15 Monaten – 30.000 Euro Investitionskosten

Der SC Big Tipi bekam vom Tierschutzverein Trikots in Wunschfarben spendiert.

Der SC Big Tipi bekam vom Tierschutzverein Trikots in Wunschfarben spendiert. Fotos: Alex Völkel

Jetzt – mehr als 15 Monate später – fand endlich die offizielle Einweihung der neuen Anlage statt. Insgesamt 30.000 Euro wurden dafür investiert.

Entsprechend aufgeregt fieberten die jungen Spieler der Eröffnung durch OB Ullrich Sierau und den Vorsitzenden des Gjugendhilfeausschusses, Friedhelm Sohn,  entgegen. Eigens dafür gab es ein Mini-Turnier mit fünf Kleinmannschaften an.

Dabei konnte der „Hausherr“, der SC Big Tipi, in neuen Trikots auflaufen. Der Tierschutzvereins Groß-Dortmund e.V. – er unterstützt seit Jahren die Zwei- und Vierbeiner im Big Tipi – hatte sie spendiert.

Sie bekamen auch ihre Wunschfarben Grün und Weiß: Grün steht für die grüne Lage der Einrichtung im Fredenbaum; Weiß symbolisiert das weiße Big Tipi.

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.