Nordstadtblogger

FOTOSTRECKE Über 200.000 BVB-Fans feierten in der Nordstadt und der Dortmunder City ausgelassen den Pokal

Mehr als 200.000 Fans säumten die Strecke von der Nordstadt in die City.

Der 2:1-Sieg der Dortmunder Borussia im Finale des DFB-Pokals gegen Eintracht Frankfurt wurde an diesem Wochenende mit einem großen, zweitägigen Fußballfest gefeiert.

Über 200.000 Menschen säumten über Stunden die Strecke 

Schon am Samstag fieberten Zehntausende beim Public Viewing auf Friedensplatz, Hansaplatz und vor der Reinoldikirche mit dem BVB – mit großem Enthusiasmus und sehr friedlich. Bis in die Nacht ließen sie ihren Verein hochleben.

Verspätet landete der Mannschaftstross auf dem Dortmunder Flughafen.

Verspätet landete der Mannschaftstross auf dem Dortmunder Flughafen.

Am Sonntag fand die schwarz-gelbe Feier ihre Fortsetzung: Deutlich über 200.000 Dortmunderinnen und Dortmunder und auswärtige Gäste bevölkerten den Borsigplatz und die Strecke des Korsos. Wegen einer leichten Verzögerung bei der Anreise der Mannschaft ging er etwas verspätet auf die Strecke.

Der Feier- und Jubelstimmung aus Anlass des Pokalsieges tat dies aber keinen Abbruch. „Ein großes Kompliment geht an die Fans, die zu einem großen und fröhlichen Fest beigetragen haben – dem Anlass angemessen“, so Oberbürgermeister Ullrich Sierau.

Nach fünf Jahren Pause erlebte der Borsigplatz wieder eine große Siegesfeier. Foto: Roland Klecker

Nach fünf Jahren Pause erlebte der Borsigplatz wieder eine große Siegesfeier. Foto: Roland Klecker

Dank der Stadtspitze an die zahlreichen Helferinnen und Helfer

Dortmunds OB – ebenfalls aus Berlin zurückgekehrt – feierte mit den Siegern auf dem Mannschaftswagen. Nach und nach trugen sich Spieler und Verantwortliche am Borsigplatz auf dem Wagen in das Goldene Buch der Stadt Dortmund ein.

Der Dank des Oberbürgermeisters geht auch an die vielen beteiligten Organisatoren, die die stimmungsvolle schwarz-gelbe Jubelfahrt garantiert haben. Rettungskräfte, Polizei, Bundespolizei und Feuerwehr sowie hunderte städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie von kommunalen Unternehmen waren im Einsatz und sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

In Feierlaune präsentierten sich die Spieler und das Team des BVB.

In Feierlaune präsentierten sich die Spieler und das Team des BVB. Foto: Roland Klecker

Insgesamt zieht auch die Dortmunder Polizei ein positives Fazit des zurückliegenden Wochenendes und freut sich auf den nächsten Titel des BVB!  Der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange bedankt sich  ausdrücklich bei allen Sicherheitspartnern in Dortmund.

„Es liegen  viele Wochen intensiver Vorbereitung und Abstimmung hinter uns. Dieses Wochenende hat uns gezeigt, dass sich die Arbeit der Sicherheitspartner mehr als gelohnt hat. Ein großes Lob auch an die Fußballfans in Dortmund, die Werbung für unsere Stadt gemacht haben“, so Lange.

Pokalsieg! Nach dem Erfolg in Berlin kann die große BVB-Party in der Nordstadt und der City von Dortmund steigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.