Nordstadtblogger

FOTOSTRECKE PollerWiesen-Festival: 10.000 Menschen tanzten im Revierpark Wischlingen zu elektronischer Musik

Ben Klock beendete das Festival mit seinem DJ-Set auf der MainStage. Fotos: Leopold Achilles

Elf Stunden Musik auf vier Bühnen und über 10 000 BesucherInnen, die bei angenehm warmen Temperaturen tanzten – das ist das Fazit des PollerWiesen-Festivals 2017 im Revierpark Wischlingen. „Ein wundervoller Tag voller Techno, House und Electro (…)“ ist nach dem Ende des Festivals bei Facebook zu lesen.

Größen aus den elektronischen Musikgenres Techno und House wie Marcel Dettmann, Ben Klock oder Julia Govor heizten den meist jungen BesucherInnen an diesem Tag im Revierpark ordentlich ein. Zwischen elf Uhr mittags und elf Uhr abends gab es viel gute Musik, eine Menge gutes Essen sowie Plätze zum Entspannen. Unser Reporter Leopold Achilles war den Tag über auf dem Festival unterwegs und hat ein paar schöne Fotos mitgebracht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.