Nordstadtblogger

Die Urbanisten und der Union Gewerbehof eröffnen ein Raumexperiment: Raumpioniere für die Werkhalle gesucht

Die seit dem Auszug der Fachhochschule leerstehende Halle soll wieder mit Leben gefüllt werden.

Die seit dem Auszug der Fachhochschule leerstehende Halle soll wieder mit Leben gefüllt werden.

In der Werkhalle des Union Gewerbehofs entsteht ein multifunktionaler Ort für Studierende, Kunst- und Kulturschaffende, Co-Worker, Gruppen und Initiativen, die in den Bereichen Stadtentwicklung, Architektur, Kunst und Kultur tätig sind und gemeinsam an Ideen tüfteln wollen; ein Ort der Begegnung, des Miteinanders, des Lernens und des Ausprobierens.

Die rund 400 Quadratmeter große Werkhalle ist auf der Suche nach Pionieren

Die seit Auszug der Fachhochschule leerstehende Halle wieder mit Leben zu füllen, den Austausch zu fördern und Initiativen einen Raum zu geben, ist Ziel des Raumexperiments.

Die seit dem Auszug der Fachhochschule leerstehende Halle soll wieder mit Leben gefüllt werden.Egal ob das Gestalten von Gruppen-, Uni- oder Hausarbeiten, das Initiieren von Projekten, das Proben von Performances oder das Entwickeln von Start-Up-Ideen, die Werkhalle ist auf der Suche nach Pionieren, die laborartig die unterschiedlichen Nutzungen testen, Co-Existenz aushandeln und diesen wunderbaren Ort bespielen wollen.

Die rund 400 Quadratmeter große Werkhalle ist flexibel nutzbar und steht den unterschiedlichsten Menschen und ihren Ideen zur Verfügung. Im Fokus des Experiments steht die Nutzungsmischung um ein interaktives Arbeiten zu ermöglichen. Die Raumpioniere entwickeln die Spielregeln für die gemeinsame Nutzung der Werkhalle selber. Dadurch entsteht ein Möglichkeitsraum für den kreativen Austausch und zur Umsetzung von Ideen.

Urbanisten und der Union Gewerbehof arbeiten bei der Werkhalle Hand in Hand

Die Projektpartner die Urbanisten und der Union Gewerbehof erhoffen sich, dass auch Fantasien und Entwicklungsperspektiven aus der Nachbarschaft von den Nutzern der Werkhalle aufgegriffen werden. Die Transformation des Quartiers hinter der Dorstfelder Brücke bietet vielfältige Möglichkeiten für Experimente und einen kollaborativen Stadtgestaltungsprozess als Reallabor.

Raumanfragen: www.dieurbanisten.de/werkhalle-nutzen

 

Die Urbanisten laden zu folgenden Veranstaltungen ein – eine Gelegenheit um den Ort und die Menschen kennenzulernen:

Print Friendly

Ein Gedanke zu “Die Urbanisten und der Union Gewerbehof eröffnen ein Raumexperiment: Raumpioniere für die Werkhalle gesucht

  1. Die Urbanisten Beitrags Autor

    „Urbane Transformation- zum Tag des Guten Lebens in der eigenen Stadt“

    Ich möchte Euch herzlich zu unserer Buchpräsentation und offener Dialog-Veranstaltung einladen zu dem Thema „Urbane Transformation- zum Tag des Guten Lebens in der eigenen Stadt“.

    Freitag, 24. März 2017 in der Werkhalle (Rheinisch Straße 137, 44147 Dortmund)

    18.00 bis 20.00 Uhr Buchpräsentation und Gäste
    danach bis 22.00 Uhr offener Austausch bei Getränk und guter Gesellschaft

    Mit tollen Gästen aus:

    Oberhausen // kitev
    Köln // Buchautor Davide Brocchi
    Halle/Saale // Freiraumgalerie

    Weitere Infos findet ihr hier: https://dieurbanisten.de/veranstaltungen/buchveroeffentlichung-und-dialog-urbane-transformation/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.