Nordstadtblogger

„Die Strenggläubigen. Fundamentalismus und Zukunft der islamischen Welt“ – Lesung mit Dr. Wilfried Buchta

Dr. Wilfried Buchta ist Islamwissenschafter und Publizist in Berlin.

Dr. Wilfried Buchta ist Islamwissenschafter und Publizist in Berlin. Foto: Veranstalter

„Die Strenggläubigen. Fundamentalismus und Zukunft der islamischen Welt“ ist das spannende Thema der Lesung mit Diskussion, die am Mittwoch, 26. April, um 18 Uhr in der Auslandsgesellschaft NRW (Steinstraße 48) stattfindet. Zu Gast ist  Dr. Wilfried Buchta – er wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung nach Dortmund eingeladen.

Islamistischer Terror, Zerfall der Nationalstaaten und Bürgerkriege sind Themen

Buchta (geb. 1961 in Herne) ist Islamwissenschafter und Publizist in Berlin. Er hat 14 Jahre für nationale und internationale Organisationen in Marokko, Iran, Jordanien und im Irak gearbeitet, zuletzt von 2005 bis 2011 als politischer Analytiker für die UNO in Bagdad.

Soeben erschien von ihm im Hanser Berlin Verlag das Buch: „Die Strenggläubigen. Fundamentalismus und die Zukunft der islamischen Welt.” erschienen.

Ein Gespenst geht um in Europa. Und es hat einen Namen: die Angst vor einem immer bedrohlicheren radikalen Islam. Wie erst jüngst der IS-Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz in Berlin bewies, sind die Konflikte und Probleme in vielen Staaten des Nahen Ostens auch uns in Deutschland nähergerückt.

Und diese Probleme sind vielfältig, sei es der Zerfall der Nationalstaaten, seien es massiver Bevölkerungszuwachs und wirtschaftlicher Niedergang oder seien es konfessionelle Bürgerkriege  zwischen Schiiten und Sunniten.

Während die alte Ordnung zerfällt, nutzen radikale Gruppierungen das Machtvakuum

Während die alte Ordnung zerfällt, nutzen radikale Gruppierungen das Machtvakuum. Vielen arabischen Muslimen erscheinen fundamentalistische Bewegungen oder gar terroristische Organisationen wie der IS als einzige verbliebene Hoffnung und Alternative.

Der Vortrag soll beleuchten warum das so ist und was dieser anhaltende Trend für Europa und Deutschland bedeutet.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.