Nordstadtblogger

Der Musik-Stammtisch im „domicil“ Dortmund blickt am kommenden Dienstag ins Brückstraßen- und Kaiserviertel

Zwei Dortmunder Quartiere stehen im Fokus des nächsten Musik-Stammtischs: Brückstraßen- und Kaiserviertel. Das Kulturbüro lädt aktive Musiker und alle, die beruflich mit Musik zu tun haben, herzlich ein am Dienstag, 13. Juni, 19 Uhr in den Jazzclub domicil (Hansastr. 7). Der Eintritt ist frei.

Sänger Frank Scheele und Akustik-Gitarrist Jan Duve bieten Pop und Groove

Live auf der Bühne sind diesmal „Levit“ zu erleben

Live auf der Bühne sind diesmal „Levit“ zu erleben

Im Brückstraßenviertel spielt die Musik: Ansässig sind dort u.a. Konzerthaus, Orchesterzentrum NRW, domicil, Pianohaus van Bremen, Chorakademie, Klangvokal, das „Live Spot“ Festival.

Christian Weyers, Quartiersmanager des Brückstraßenviertels, berichtet über aktuelle Entwicklungen und Projekte. Aus dem Kaiserstraßenviertel lernen die Stammtischbesucher den „Projektraum offenen antworten“ kennen: einen Raum für kreative, künstlerische und musikalische Projekte in der Kaiserstraße 75.

Live auf der Bühne sind diesmal „Levit“ zu erleben: Sänger Frank Scheele und Akustik-Gitarrist Jan Duve versprechen einen akustischen Ausflug in die Pop- und Groove-Gefilde.

Der Musik-Stammtisch des Kulturbüros richtet sich an alle aktiven Musiker, Bands, Musikmacher, Veranstalter, Booker, Produzenten, Labels, Techniker oder Interessierte aus dem Musik- und interkulturellen Sektor.

Weitere Infos: www.facebook.com/musikstammtischdortmund

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.