Nordstadtblogger

„Am Borsigplatz gebacken…“: Ein neues Kochbuch nicht nur für (Weihnachts-) Plätzchen von Borsig11 vorgestellt

„Borsigplätzchen-Backbuch“Am Borsigplatz gebacken … wurden die Plätzchen, deren Rezepte im „Borsigplätzchen-Backbuch“ versammelt sind. Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers im Dortmunder Norden, die aus aller Welt stammen, stellen sie vor.

Die Vielfalt der Geschmäcker macht das Borsigplatz-Viertel aus

Wie schmeckt der Borsigplatz? Geschmäcker sind verschieden, und es ist gerade die Vielfalt, die das Viertel ausmacht. Es gibt viele Borsigplätzchen, und um dem speziellen Geschmack auf die Spur zu kommen, muss man sie alle probieren.

Die Idee zum interkulturellen Buch ist in einem Workshop entstanden, den das kreative Kaufhaus ConcordiArt zusammen mit Machbarschaft Borsig11 veranstaltet hat. Möglich gemacht wurde das Buch durch die Unterstützung von Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Nord und Aktionsplan Soziale Stadt Dortmund.

Der Erlös aus dem Buch kommt kreativen Projekten im Viertel zugute

Der Erlös aus dem Verkauf des Buches kommt kreativen Projekten im Borsigplatz-Quartier zugute. Erhältlich im ConcordiArt (Wambeler Str. 4), bei Borsig11 (Borsigplatz 9), im Borsig11-Online-Shop und im Café 103 (Oesterholzstraße 103).

Für diese Weihnachten kommt das Buch zwar etwas spät – aber die Rezepte eigenen sich nicht nur für Weihnachten… Weitere Informationen: www.borsig11.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.