Nordstadtblogger

Vernissage

Ein Nashorn für den Norden 2.0 – Künstler Felix Meermann hat bereits zum zweiten Mal ein Tier aus Pappe erschaffen

Ein Nashorn für den Norden 2.0 – Künstler Felix Meermann hat bereits zum zweiten Mal ein Tier aus Pappe erschaffen

Von Leopold Achilles In der Nordstadt-Galerie an der Bornstraße entstand zum zweiten Mal ein lebensgroßes Nashorn aus Pappe. Das in Dortmund bekannte Motiv „Nashorn mit Flügeln“ ist das Wappentier des Konzerthauses und steht stellvertretend für das Kulturangebot der Stadt. Felix…

„Grenzen“ beim f2-Fotofestival: „Every Day Is Like Sunday“ im Künstlerhaus und „Grenzen des Wachstums“ im Depot

„Grenzen“ beim f2-Fotofestival: „Every Day Is Like Sunday“ im Künstlerhaus und „Grenzen des Wachstums“ im Depot

Von Roland Klecker „Every Day Is Like Sunday“ –  Unter diesem Titel steht die Ausstellung des Künstlerhauses im Sunderweg, das sich als Ausstellungsort des f2-Fotofestival mit dem Festivalthema „Grenzen“ auseinandersetzt. Die sieben teilnehmenden FotografInnen haben sich auf Grenzen des alltäglichen…

„Ich glaub‘, es hakt“ in Deusen: Am Samstag ist Vernissage für eine Gemeinschaftsausstellung im kulturellen Niemandsland

„Ich glaub‘, es hakt“ in Deusen: Am Samstag ist Vernissage für eine Gemeinschaftsausstellung im kulturellen Niemandsland

Grübel, grübel, grübel… „Ich glaub‘, es hakt“, stöhnte leicht genervt Karla Christoph und das Thema für das Ausstellungsprojekt war geboren. Das war im Januar 2017. Fünf befreundete KünstlerInnen saßen im Atelier Frankemöller zusammen und planten ihre erste Gemeinschaftsausstellung. Beim Aufbau…

Eine Ausstellung – drei Museen: „Draußen nur Kännchen“ – Erinnerungen an die Gastronomie mit Fotos und Kochbüchern

Eine Ausstellung – drei Museen: „Draußen nur Kännchen“ – Erinnerungen an  die Gastronomie mit Fotos und Kochbüchern

Von Joachim vom Brocke Im Studio des Museums für Kunst und Kulturgeschichte (MKK) an der Hansastraße dreht sich bei der Ausstellung „Essen außer Haus. Vom Henkelmann zum Drehspieß“ alles unter den Schlagworten Mittagspause, Unterwegs, Herr Ober und Auf die Hand.…

Als das Wiener Schnitzel noch 1,60 Mark kostete – Zum Tag des Bieres neue Ausstellung im Brauereimuseum zu sehen

Als das Wiener Schnitzel noch 1,60 Mark kostete –  Zum Tag des Bieres neue Ausstellung im Brauereimuseum zu sehen

Von Joachim vom Brocke Das waren noch Zeiten als das Wiener Schnitzel 1,60 Mark, der Wiener Rostbraten 1,75 Mark, die Portion Prinzess-Bohnen 60 Pfennig oder der Stangenspargel aus der 1-Pfund-Dose 1,50 Mark kosteten. Klar, die Einkommen waren im 19. Jahrhundert deutlich…

„ArtLab“ und „Urban Blind Date“ im U-Turm in Dortmund: Zwei neue Ausstellungen locken auf die „UZWEI“

„ArtLab“ und „Urban Blind Date“ im U-Turm in Dortmund: Zwei neue Ausstellungen locken auf die „UZWEI“

Gleich zwei neue Ausstellungen starten auf der UZWEI, der Etage für kulturelle Bildung im Dortmunder U: Zum einen wird die UZWEI vom 1. April bis 25. Juni zum „ArtLab“, zum lebendigen Atelier. Die Mitmach-Ausstellung eröffnet am heutigen Freitag, 31. März, um…

Interessante Ausstellung startet im Hoesch-Museum: „Essen außer Haus – Vom Henkelmann zum Drehspieß“

Interessante Ausstellung startet im Hoesch-Museum: „Essen außer Haus – Vom Henkelmann zum Drehspieß“

Von Joachim vom Brocke „Essen außer Haus. Vom Henkelmann zum Drehspieß“ heißt eine Ausstellung, die nach und nach in drei Dortmunder Museen lockt. Sie dauert fast bis zum Jahresende. Auftakt ist am Sonntag, 2. April, ab 11 Uhr im Hoesch-Museum…

Wirklichkeitsbehauptungen: Ausstellung „Ohne Netz und doppelten Boden“ eröffnet Freitag im Künstlerhaus

Wirklichkeitsbehauptungen: Ausstellung „Ohne Netz und doppelten Boden“ eröffnet Freitag im Künstlerhaus

Von Leonie Krzistetzko Auf dem Boden verteilt liegen dreidimensionale, abschüssige Trapeze. Sie sind blau und lassen sich an ihren tiefsten Punkten aneinanderfügen. Im großen Ausstellungssaal des Künstlerhauses markieren sie eigenständige Inseln, ahmen Luftaufnahmen der Erdoberfläche nach. „Ich lasse mich in…

„Gesundheit!“: Ausstellung mit Panorama-Fotografien des Gesundheitsamtes Dortmund in „Müllers Kabinett“

„Gesundheit!“: Ausstellung mit Panorama-Fotografien des Gesundheitsamtes Dortmund in „Müllers Kabinett“

„Gesundheit!“ heißt die neue Ausstellung mit Panorama-Fotografien des Dortmunder Gesundheitsamtes von Hendrik Müller, die ab Samstag, 28. Januar, in „Müllers Kabinett“ in der Scharnhorststraße 50 zu sehen ist. Das Kabinett teilt sich ein Ladenlokal in der Nordstadt mit dem Buchladen „Black Pigeon“. Gebäude…