Nordstadtblogger

Protest

Innenstadt von Dortmund im Ausnahmezustand: Tausende Menschen gehen friedlich gegen Neonazis auf die Straßen

Innenstadt von Dortmund im Ausnahmezustand: Tausende Menschen gehen friedlich gegen Neonazis auf die Straßen

Vom Geschehen berichten Thomas Engel, Leopold Achilles und Alexander Völkel (Text und Fotos) Ausnahmezustand (mal wieder) beendet: Wegen des Neonaziaufmarsches und der zahlreichen Gegenproteste befanden sich heute (14. April 2018) fast ganztägig die südliche Nordstadt, die City und weite Teile…

UPDATE: Zum Neonazi-Aufmarsch am Samstag von Nordstadt zum Sonnenplatz – Gegendemonstrationen ändern ihre Route

UPDATE: Zum Neonazi-Aufmarsch am Samstag von Nordstadt zum Sonnenplatz – Gegendemonstrationen ändern ihre Route

Von Marcus Arndt Auf Dortmund kommt am kommenden Samstag (14. April 2018) erneut ein Neonazi-Aufmarsch zu. Er soll auf der Nordseite des Hauptbahnhofs in der Nordstadt – unweit des NSU-Mahnmals und der NS-Mahn- und Gedenkstätte Steinwache – starten. Die Route…

Protest gegen Neonazi-Aufmarsch am 14. April formiert sich – weder Polizei noch Rechte geben bisher die Route bekannt

Protest gegen Neonazi-Aufmarsch am 14. April formiert sich – weder Polizei noch Rechte geben bisher die Route bekannt

Von Leopold Achilles Die Partei „Die Rechte“ mobilisiert für den 14. April zu einer Demonstration nach Dortmund. „Europa erwache“ ist das Motto – erwartet werden mehrere hundert Neonazis. Die von der Partei „Die Rechte“ zuerst angemeldete Route zum Phoenixsee werde es…

Lob für die Verkehrsentlastung der Nordstadt – Aber auch Forderung nach Entlastung für Asseln und Wickede

Lob für die Verkehrsentlastung der Nordstadt – Aber auch Forderung nach Entlastung für Asseln und Wickede

Die Nordstadt wird von der Anbindung der Hoesch-Allee an die Brackeler Straße, die Landesstraße L663n (das „n“ steht für neu), deutlich profitieren. Der Verkehr der Gewerbeflächen auf der Westfalenhütte kann schneller fließen, gleichzeitig werden die Wohnquartiere entlastet. Weiterbau in Asseln…

Noch viele Baustellen in Dortmund im Zusammenhang mit dem Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019 

Noch viele Baustellen in Dortmund im Zusammenhang mit dem Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019 

Im Jahr 2019 soll der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund stattfinden. In diesem Zusammenhang gibt es noch viele Baustellen – und das nicht nur sprichwörtlich: Die Stadt stimmt ihre Baustellenplanung auf das Großereignis ab. Unter dem  Thema „City-Baustellen und Kirchentag“…

Legalisierung statt Kriminalisierung: Am Samstag findet der vierte „Global Marijuana March“ in Dortmund statt

Legalisierung statt Kriminalisierung: Am Samstag findet der vierte „Global Marijuana March“ in Dortmund statt

Von der Katharinentreppe in der City bis zum Westpark soll am Samstag, 14. Mai 2016,  ab 14 Uhr der vierte Dortmunder „Global Marijuana March“ führen. Im Park sind mehrere Statements geplant. Wegen des Westparkfestes und des erstmaligen abgehaltenen „DORTBUNT“-Festivals findet die Veranstaltung eine…