Nordstadtblogger

Zehnte „Schwarzgelbe Gründerzeit“: Benefizveranstaltung zum 107. Geburtstag des BVB in der Nordstadt

Zu Gunsten der Dortmunder Tafel ist der Erlös der schwarzgelben Gründerzeit bestimmt.

Zu Gunsten der Dortmunder Tafel ist der Erlös der schwarzgelben Gründerzeit bestimmt.

Zum zehnten Mal feiern die „Borsigplatz-VerFührungen“ Ihren Jahresabschluss traditionell mit dem beliebten Kult-Event „Schwarzgelbe Gründerzeit – Benefizveranstaltung zum Geburtstag unserer Borussia“.

Annette Kritzler und Anette Plümpe laden ins BVB-Gründungslokal ein

Eine Vielzahl von BVB-Devotionalien werden am 19. Dezember versteigert.

Sie findet am Originalschauplatz der Vereinsgründung im ehemaligen Wildschütz (heute Pommes Rot Weiß) unweit des Borsigplatzes statt. Wie sollte es anders sein – am 19. Dezember um 19.09 Uhr.

Die beiden Borsigplatz-Expertinnen Annette Kritzler und Anette Plümpe haben erneut bei vielen freundlichen Spendern schwarzgelbe Devotionalien gesammelt. Alles was ihnen unter die Finger kam, wird nun Bares umgewandelt: Der Erlös wird zu Gunsten der Dortmunder Tafel gehen.

Ganz besondere Leckerbissen warten bei der amüsanten, professionellen Auktion auf neue Besitzer, hier eine kleine Auswahl denn es stehen noch Spenden von aus, u. a. von BVB-Chronist Gerd Kolbe.

Viele gespendete BVB-Devotionalien kommen unter den Hammer

Angeboten werden unter anderem das B1-Banner zum Spiel BVB gegen Liverpool mit Gruß an den unvergessenen Jürgen Klopp (Spender Stadt Dortmund), ein original getragenes Einlaufshirt von Schmelle (Spender die Stiftung Leuchte auf), ein 500 € Reisegutschein (Spender besttravel) sowie je eine signierte Ausgabe und ein Plakat von „Die Helden von 66“, (Spender Gregor Schnittker).

Außerdem wird die Bodo Schwatzgelb mit Unterschrift von Neven Subotic (Spender BODO/Schwatzgelb und Gregor Schnittker), ein schwarzgelber Tiger (Spende vom OB Ullrich Sierau, ein original CL Wembley Schal von 2013, (Spenderin Anja Jäckel und 2 Konzertkarten für Rudelsingen mit Kasche am 12.02.17 (Spender Gemeinde Hl. Drei Könige/Dreifaltigkeitskirche) unter den Hammer kommen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.