Nordstadtblogger

Verein Borsig11 sucht Kreative für partizipatorische Projekte – für vier Künstler winken Wohnung und Grundgehalt

 

Montag-Stiftung ehrt Borsig11

200.000 Euro bekommt der junge Verein für sein Borsigplatz-Projekt.

Der Verein Machbarschaft Borsig11 e.V. sucht zur Umsetzung des Konzepts „Public Residence: Die Chance“ vier KünstlerInnen in Public Residence. Möglich macht das die finanzielle Unterstützung der Montag-Stiftung in Höhe von 200.000 Euro.

borsig11_swr600„Public Residence: Die Chance“ ist ein künstlerisches Experiment. Die Frage lautet: Wie kann man mit Kunst die Lebensqualität und das soziale Miteinander in einem Quartier verbessern und die BewohnerInnen in die Lage versetzen, bei der Gestaltung ihrer Umgebung selbst aktiv zu werden?

Es werden vier KünstlerInnen gesucht, möglichst verschiedener kultureller Hintergründe, die ein Jahr lang am Dortmunder Borsigplatz wohnen (Public Residence) und durch ihre Kunstprojekte eine gesellschaftliche Veränderung anstoßen.

Ihre Projekte sollen kreatives Veränderungspotential besitzen, echte Teilhabe ermöglichen und auf Nachhaltigkeit angelegt sein. Die KünstlerInnen sollen die Kunst-Währung „Chancen“ als Werkzeug zur Realisierung der Projekte nutzen, die darauf ausgerichtet sind, eine breite Beteiligung der Bevölkerung vor Ort zu provozieren.

Die dabei angewandten künstlerischen Strategien sollen kreative Prozesse initiieren und verstetigen, damit diese nach Ende der Projektlaufzeit von den BewohnerInnen weitergeführt werden. Bewerbungen von KünstlerInnen aus allen Bereichen sind erwünscht.

 Voraussetzungen für eine Bewerbung:

• künstlerische, soziale und interkulturelle Kompetenz

• Erfahrung mit Beteiligungsprozessen / partizipativer Kunst

• kommunikative Persönlichkeit

• Teamfähigkeit

• Verlegung des Lebensmittelpunktes für ein Jahr ins Quartier am Borsigplatz

 

Es wird geboten:

• Wohnung und Grundgehalt

• Budget zur Realisierung des Kunstprojekts (Legitimation durch die Bewohner)

• Öffentlichkeitsarbeit

• Unterstützung durch Team Borsig11 und Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft

• Anbindung an das lokale Netzwerk Borsigplatz

 

Bitte füllen Sie zur Bewerbung das Online-Formular ab dem 1. Januar  bis spätestens 28. Februar 2014 unter www.public-residence.de aus. Vorstellungsgespräche finden in der Zeit vom 25. März bis 4. April 2014 statt. Projektbeginn ist der 1.Juni 2014.

Weitere Informationen: www.public-residence.de – Kontakt: info@public-residence.de

 

Mehr zu den Aktivitäten des Vereins Borsig11 auf nordstadtblogger.de:

Ein Gedanke zu “Verein Borsig11 sucht Kreative für partizipatorische Projekte – für vier Künstler winken Wohnung und Grundgehalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *