Nordstadtblogger

Migranten

Interkulturelles Speed Dating in Dortmund: Tolle Idee geht im Keuning-Haus in der Nordstadt in die dritte Runde

Interkulturelles Speed Dating in Dortmund: Tolle Idee geht im Keuning-Haus in der Nordstadt in die dritte Runde

Von Sascha Fijneman „Beim ersten Mal durften wir über 60 TeilnehmerInnen begrüßen, beim zweiten Mal schon über 80. Wir hoffen, dieses Jahr die Hundertermarke zu knacken“, erzählt Levent Arslan, kommissarischer Leiter des Dietrich-Keuning-Hauses (DKH). In Zusammenarbeit mit seinen KollegenInnen Leyla…

Die Lebenshilfe Dortmund berät und unterstützt Menschen mit Migrationshintergrund und Behinderung

Die Lebenshilfe Dortmund berät und unterstützt Menschen mit Migrationshintergrund und Behinderung

Von Ole Steen Die Lebenshilfe Dortmund unterstützt Menschen mit Migrationshintergrund und Behinderung. Sie bietet ein Beratungs- und Hilfe-Programm an, um diese Menschen auf einem muttersprachlichen und kultursensiblen Niveau zu erreichen. Das Projekt wird nun durch eine Zuwendung der Sparkasse Dortmund…

Starker Zuwachs: Mittlerweile haben sich mehr als 50 Migrantenvereine im VMDO zusammengeschlossen

Starker Zuwachs: Mittlerweile haben sich mehr als 50 Migrantenvereine im VMDO zusammengeschlossen

Von Joachim vom Brocke Mehr als insgesamt 50 Vereine haben sich inzwischen dem VMDO, Verbund sozial-kultureller Migrantenvereine, angeschlossen. Erst Mitte Mai war vom Vorstand grünes Licht dazu gegeben worden, weitere 16 Vereine aufzunehmen. Den VMDO als lokaler Verbund von Migrantenorganisationen…

Filmvorführung und Zeitzeugengespräch zum Brandanschlag von Mölln findet Donnerstag in der Steinwache statt

Filmvorführung und Zeitzeugengespräch zum Brandanschlag von Mölln findet Donnerstag in der Steinwache statt

„Nach dem Brand“ ist das Thema einer Filmvorführung und eines Zeitzeugengesprächs mit Ibrahim Arslan zum Brandanschlag von Mölln. Beides findet  am Donnerstag, 29. Oktober um 18 Uhr in der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, Steinstraße 50, statt. Filmdokumentation über den Umgang der Familie…

Zwischen Wünschen und Vorurteilen: „Schubladen“-Projekt zum Auftakt des Roma-Kulturfestivals „Djelem Djelem“

Zwischen Wünschen und Vorurteilen: „Schubladen“-Projekt zum Auftakt des Roma-Kulturfestivals „Djelem Djelem“

Die zweite Auflage des Dortmunder Roma-Kulturfestivals „Djelem Djelem“ hat begonnen – und erlebte mit dem innovativen Schubladenprojekt im Depot einen interessanten und würdigen Anfang. „Schubladen“ sind nützlich – aber oft auch Synonyme für begrenztes Denken Im Sprachgebrauch sind „Schubladen“ oft…

Dortmunder Migrantinnenverein möchte Not der Flüchtlinge aus Kobane lindern: Spendenaktion läuft weiter

Dortmunder Migrantinnenverein möchte Not der Flüchtlinge aus Kobane lindern: Spendenaktion läuft weiter

„Den Flüchtlinge aus Kobane wird in der Türkei nicht die Hilfe geboten, die notwendig ist“, erklärt Aliye Tepe. „ Es fehlen Zelte, Kleidung und Medikamente. Die Verteilung der wenigen Hilfsgüter erfolgt ungerecht und der Winter steht vor der Tür“, erklärt…

Mercator-Stiftung fördert energetische Modernisierung von Gebäuden mit 190 000 Euro

Mercator-Stiftung fördert energetische Modernisierung von Gebäuden mit 190 000 Euro

Mit 190 000 Euro fördert die Mercator-Stiftung ein gemeinsames Projekt des „dlze – Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz“ des Umweltamtes mit der FH Dortmund und dem Zentrum für Türkeistudien. Ziel: die Aktivierung von Migranten zur energetischen Gebäudemodernisierung. Projekt „AMeG – Aktivierung…

Evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer besuchten Kleinbetriebe in der Dortmunder Nordstadt

Evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer besuchten Kleinbetriebe in der Dortmunder Nordstadt

Über die Potenziale und Probleme der kleinen Betriebe in der Nordstadt informierten sich jetzt evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer. Im Dortmunder Norden ist eine eigene Struktur kleiner und mittelgroßer Betriebe entstanden, deren Gründer oder Eigentümer Migranten sind. Über diesen mittlerweile beträchtlichen…