Nordstadtblogger

Schlemmerfest „Dortmund à la carte“ auf dem Hansaplatz

Bürgermeisterin Birgit Jörder übernahm den Fassanstich bei „Dortmund à la carte“.

Bürgermeisterin Birgit Jörder übernahm den Fassanstich bei „Dortmund à la carte“.

Noch bis zum 11. Juni läuft das Schlemmerfest „Dortmund à la carte“ auf dem Hansaplatz. Elf Gastronomen verwandeln den Platz in einen überdimensionalen Gourmet-Tempel und bieten neben vielfältigen Köstlichkeiten auch ein Rahmenprogramm.

BVB-Mannschaftskoch ist erstmals mit dabei

Jeden Tag kann von 11 Uhr bis spät in die Nacht geschlemmt und gefeiert werden. Neu dabei ist in Kooperation mit Borussia Dortmund BVB-Mannschaftskoch Dennis Rother. Er wird nicht nur Delikates, sondern gleichzeitig auch etwas für den guten Zweck auf die Teller zaubern. Der Erlös aus dem Verkauf kommt nämlich der gemeinnützigen Stiftung „Leuchte auf“ zugute.

Eine weitere Premiere feiert in diesem Jahr ein ganz besonderer Tropfen. Zum ersten Mal wird es einen „Dortmund à la carte Hauswein“ geben einen trockenen Grauburgunder aus dem Weinhaus Flick.

Am Sonntag gibt es den Kronen-Frühschoppen

Am Sonntag lädt Dortmund à la carte dann Kronen-Frühschoppen ein. Bei Salzkuchen mit Mett und entspannten Jazzklängen kann so das Wochenende ausklingen.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.