Nordstadtblogger

Ruhrpott Ska, Büchermarkt, Flaschenmusik – das Dietrich-Keuning-Haus bietet für alle Altersstufen etwas

The Husters spielen bei The SKA Explosion. Fotos: Veranstalter

The Husters spielen bei The SKA Explosion in der Nordstadt. Fotos: Veranstalter

Ruhrpott Ska, Büchermarkt, Frauentreff, Flaschenmusik – mit einem vielseitigen Programm startet das Dietrich-Keuning-Haus (Leopoldstraße 50-58) ins neue Jahr 2016. Für alle Altersstufen ist etwas dabei.

Bücher-Schnäppchenmarkt und Dortmunder Rudelsingen

Los geht’s am Samstag, 9. Januar, 21.30 Uhr, mit einer Oldieparty4you mit DJ Jürgen Lukat. Eintritt: 5 Euro. Ein Bücher-Schnäppchenmarkt für Bücherwürmer und Leseratten gibt es am Mittwoch, 9. Januar, ab 11.30 Uhr. Literatur aus allen Sparten ist zu günstigen Preisen zu haben. Veranstalter ist die Buch- und Medienfernleihe für Gefangene.

Die 4. Ruhrpott Ska Explosion öffnet am Samstag, 16. Januar, ab 16 Uhr. Mit dabei Doreen Shaffer aus Jamaika und The Busters, die erfolgreichste deutsche Ska-Band. Außerdem die Hotknives aus England und ihre irischen Kollegen Hacklers sowie die wieder vereinten Braces. Mit Mason Arms und Wotka Travolta ist die deutsche Szene auch dabei. Absolutes Highlight des Abends wird der Auftritt einer echten Ruhrpott-Ska-Legende: The Frits spielen in Originalbesetzung. Karten kosten im Vorverkauf 26 Euro. Nähere Infos: www.ruhrpott-ska-explosion.de

Die finanziert mit dem Bücherverkauf den Ankauf dringend benötigter neuer Fach- und Sachliteratur für die von ihr betreuten Strafgefangenen. Am Abend um 19.30 Uhr wird das Dortmunder Rudelsingen im neuen Jahr gestartet. Eine Disco der Lebenshilfe steht für Freitag, 15. Januar, 19.30 Uhr, auf dem Programm. Eintritt: 3 Euro.

The Frits spielen am 16. Januar in Originalbesetzung

Die 4. Ruhrpott Ska Explosion öffnet am Samstag, 16. Januar, ab 16 Uhr. Mit dabei Doreen Shaffer aus Jamaika und The Busters, die erfolgreichste deutsche Ska-Band. Außerdem die Hotknives aus England und ihre irischen Kollegen Hacklers sowie die wieder vereinten Braces.

Mit Mason Arms und Wotka Travolta ist die deutsche Szene auch dabei. Absolutes Highlight des Abends wird der Auftritt einer echten Ruhrpott-Ska-Legende: The Frits spielen in Originalbesetzung. Karten kosten im Vorverkauf 26 Euro. Nähere Infos: www.ruhrpott-ska-explosion.de

Frauentreff „Miteinander reden“

Der Internationale Frauentreff „Miteinander reden“ kommt am Samstag, 16. Januar, ab 16 Uhr zusammen. Der Gesprächskreis lädt einmal monatlich Frauen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen zu einem Informations- und Gesprächsnachmittag ein.

Ziel ist es, die gegenseitige Akzeptanz über die Grenzen von Kultur, Religion und Sprache hinaus zu stärken und den Frauen die Möglichkeit zum Gedankenaustausch zu geben. Thema an diesem Samstag: „Stärken stärken“. Referentin ist Simone Kascholke, Diplom-Pädagogin und Deeskalationstrainerin.

RebellComedy – die Liga der Auserwählten – kommt in die Nordstadt

Rebell ComedyRebellComedy – Die Liga der Auserwählten sind am Mittwoch, 20. Januar, ab 20 Uhr zu erleben. „Die üblichen Verdächtigen“ haben schon die Sommertour vor ausverkauften Häusern gespielt, jagen aber weiterhin ihre eigenen Rekorde und die Lacher im Publikum.

RebellComedy ist mittlerweile zur wichtigsten und vor allem authentischsten Bühne für die neue Generation an Comedians geworden. Karten für 27 Euro gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Infos: www.rebellcomedy.net/catalog

Erzählcafé des Seniorenbeirats

Kristina Kalamajka und Karin Haegerbäumer, die gewählten Vertreterinnen des Seniorenbeirats im Stadtbezirk Innenstadt-Nord, laden am Donnerstag, 21. Januar, 14.30 Uhr, zum Erzählcafé ein. In gemütlicher Runde soll über das „Gestern, Heute und Morgen“ gesprochen werden. Neben der Möglichkeit zum Gedankenaustausch werden Informations- und Unterhaltungsangebote vorgestellt.

Am 21. Januar sind darüber hinaus die Musikerinnen Helga Rüzgar und Erika Escher eingeladen. Außerdem gibt es an diesem Tag um 15 Uhr ein Tanzcafé für Senioren (Eintritt: 2 Euro) sowie um 16 Uhr einen Infonachmittag für Eltern.

Naturheiltage präsentieren die neuesten Entwicklungen

Naturheiltage finden am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Januar, jeweils ab 11 Uhr statt. Die Publikumsmesse „Spirit und Life“ bietet ein Wochenende für Körper, Geist und Seele. Die Aussteller zeige die vielfältigen und individuellen Wege für ein positives, erfülltes und gesundes Leben. Den Besuchern wird ein breites Spektrum von bewährten Methoden sowie neueste Entwicklungen und Angebote in den Bereichen Gesundheit und Spiritualität sowie Wellness und Ökologie näher gebracht.

Sven Pistor gibt eine Doppelstunde im kleinen Fußball-Einmaleins und großer Geschichte

Sven Pistor präsentiert seine Fußballshow.

Sven Pistor präsentiert seine Fußballshow.

Zum Internationalen Frauenfrühstück wird am Donnerstag, 28. Januar, ab 9 Uhr ins Keuning-Haus eingeladen. Am Nachmittag startet um 17 Uhr eine kulinarische Weltreise im Jugendbereich.

Einmal monatlich werden in der Jugendbereichsküche alte und neue Rezepte aus aller Welt gemeinsam zubereitet. Die kulinarischen Leckerbissen werden anschließend an einer großen Tafel gemeinsam gegessen.

Pistors Fußballschule öffnet am Abend um 20 Uhr. Die neue Fußballshow von und mit Sven Pistor startet ihre Bildungsoffensive und macht Schluss mit gefährlichem Halbwissen.

Sven Pistor gibt mit seinen Leuten eine Doppelstunde im kleinen Fußball-Einmaleins und großer Geschichte. Mit dabei der Chor Cantabile, denn ohne Gesang ist Fußball nur halb so schön. Eintritt: 27 Euro, Vorverkauf 22 Euro.

Volle Pulle – Flaschenmusik XXL gibt es am Freitag, 29. Januar, ab 20 Uhr vom GlasBlasSing Quintett. Liedgut auf Leergut ist das Recycling im besten Sinne. Etwas Gebrauchtes wird so verwendet, dass sich sein Wert erhöht. Das Quintett baut aus ein paar ollen Pullen eine „Cokecaster“-Flaschengitarre, ein Flachmanninoff-Xylophon, einen Wasserspender Bassdrum oder ein Set Pizzicato-Pfeifen. Mehr Infos: www.glasblassing.de

Café Latino und Willkommenstreff für Frauen im Dietrich-Keuning-Haus

Volle Pulle - Flaschenmusik XXL gibt es vom GlasBlasSing Quintett.

Volle Pulle – Flaschenmusik XXL gibt es vom GlasBlasSing Quintett.

Der lateinamerikanische Frauentreff „Cafe Latino“ kann wieder am Samstag, 30. Januar, ab 14.30 Uhr besucht werden. In geselliger Atmosphäre treffen sich Frauen aus Peru und anderen lateinamerikanischen Ländern zum Gedankenaustausch.

Um 15 Uhr gibt es zum Monatsschluss das Willkommenscafé für Frauen, ein Angebot nicht nur für Flüchtlingsfrauen. Hier besteht Gelegenheit zum Ausruhen, voneinander zu lernen, zum Handarbeiten oder zum Kochen.

Schließlich ist zum Monatsende Start in den Karneval. Um 18 Uhr wird am Samstag, 30. Januar, alkoholfrei Karneval im Keuning-Haus gefeiert. Dortmunder Karnevalsvereine zeigen ihr Showprogramm und das amtierende Prinzenpaar besucht die Gäste.

Es ist eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Alkoholfreier Stand in Zusammenarbeit mit dem Keuning-Haus. Eintritt: 8 Euro, Karten gibt’s zur an der Abendkasse.

Mehr Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *