Nordstadtblogger

Premiere für „Königskinder“: Am 23. September führt das junge Ensemble der Kulturbrigaden ihr neues Stück auf

Rada Radojcic und Monica Fotescu-Uta haben für "Königskinder" zusammengearbeitet.

Rada Radojcic und Monica Fotescu-Uta haben für Königskinder zusammengearbeitet.

Ausdrucksvolle Choreografien, Rockabilly Kostüme und starke Emotionen werden im Theater im Depot am 23. September zu sehen sein. Königskinder, ein Stück, das durch Westside-Story, aber auch Grease inspiriert ist, erzählt von Sehnsüchten, Freundschaft und verbotener Liebe.

Zusammenarbeit mit Monica Fotescu-Uta ermöglichte vielschichtige, expressive Choreografien

Tänzerin und Choreografin Monica Fotescu-Uta hat gemeinsam mit den DarstellerInnen eine Choreografie erarbeitet.

Tänzerin und Choreografin Monica Fotescu-Uta hat gemeinsam mit den DarstellerInnen eine Choreografie erarbeitet.

Königskinder zeigt mehr als nur Schauspiel: Die DarstellerInnen und Regisseurin Rada Radojcic erarbeiteten gemeinsam mit Monica Fotescu-Uta eine abwechslungsreiche Choreografie. Durch ihre Körpersprache erzählen die SchauspielerInnen mehr, als bloßer Text vermitteln könnte.

Die professionelle Tänzerin tanzte 13 Jahre lang am Dortmunder Ballett und vermittelte den DarstellerInnen wichtige Grundlagen und Techniken. Ermöglicht wurde diese Zusammenarbeit auch durch die LAG Tanz NRW.

„Ich habe große Achtung vor der Leistung“, kommentiert Fotescu-Uta. Auch für Regisseurin Radojcic ist das Stück eine Herzensangelegenheit: „Ich bin ein großer Fan von Rockabilly und Vintagestyles.“ Diese Liebe zum Detail zeigt sich auch in den farbenfrohen, authentischen Kostümen.

Zwei Gangs, Liebe und Verrat: Königskinder verspricht einen abwechslungsreichen Premierenabend

Haartollen. authentische Kostüme und ausdrucksvolles Schauspiel erwarten die ZuschauerInnen. Foto: Rada Radojcic.

Zwei Gangs treffen aufeinander: Die Pink Ladies mit ihrem Anführer Danny und die Snakes, angeführt von Johnny. Eigentlich sind die beiden Freunde, doch als Danny sich in Johnnys Schwester verliebt, bricht ein Krieg aus, der die Freundschaft bedroht. Intrigen und Verrat stören das idyllische Bild von Tanzwettbewerben und geheimen Liebestreffen.

Haartollen, Rock’n’Roll und jede Menge Pomade laden zu einem fulminanten Theaterabend ein.

Mit Königskinder feiern die Kulturbrigaden bereits die zweite Premiere in diesem Monat. Am 16. September fand bereits die Erstaufführung von Der kleine Prinz statt.

Mehr Informationen:

  • Premiere: Samstag, 23. September, 20 Uhr, Theater im Depot
  • Nächste Vorstellung: Sonntag, 24. September, 18 Uhr
  • Eintritt: VVK: 15€/8€ erm., AK: 17€/10€ erm. 
  • Kinder bis 14 Jahre: 5€
  • Kartenreservierung (AK): Theater im Depot unter 0231-98 21 20 oder ticket@theaterimdepot.de
  • Vorverkauf: Theater im Depot, DORTMUNDticket, Ruhr Nachrichten Ticket, WAZ/WR-Ticket-Shop und Eventim

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.