Nordstadtblogger

popNRW-Preis: Erneut zwei Bands aus Dortmund nominiert

Schon im letzten Jahr waren es zwei Bands, die sich aus Dortmund unter den nominierten des popNRW-Preises wiederfanden. „Aniyo kore“ und „The Day“ konnten sich glücklich schätzen, gewannen aber beide keinen der begehrten Preise. Als Outstanding-Artist ist in diesem Jahr das „Indie-Pop-Rock“-Kombinat „Pele Caster“ um den Musiker Pele Götzer nominiert.

Pele Caster und BROOKLAND aus Dortmund sind für den popNRW-Preis nominiert

Das Duo „BROOKLAND“ aus Dortmund.

In der Kategorie sind neben „Pele Caster“ auch die Rapper „Goldroger“ und „LGoony“, sowie die Band „Bohren und der Club of Gore“ neben weiteren Musiker*innen und Bands vertreten.

Eine weitere nominierte Band aus Dortmund ist „BROOKLAND“ aus der Nordstadt. In ihrer Kategorie „Newcomer“ treten Sie unter anderem gegen die Bochumer Musikerin „Sarah Lah““, sowie das männliche Duo „GIRL“ aus Köln an.

Preisverleihung findet auf der Volksbühne in Köln

Die Preisverleihung findet am 18. August in der Kölner Volksbühne statt. Eine neunköpfige Jury aus Branchenvertreter*innen, Festivalmacher*innen und Journalist*innen entscheidet über die Gewinner.

Der Jury gehören an: Senta Best (Intro Magazin), Klaus Fiehe (freier Journalist, u. a. 1Live Fiehe, byte.fm), Matthias Kurth (c/o pop Festival), Angelina Muth (A&R Fourmusic), Jochen Naaf (Produzent Maxim, Vimes, Giant Rooks u.v.m.), Stefan Reichmann (Haldern Pop Festival), Simone Sohn (freie Journalistin, u. a. 1Live Heimatkult, Rockpalast) und Anke van de Weyer (freie Journalistin, u. a. DRadiowissen, 1Live); Den Juryvorsitz hat Dr. Christian Esch (NRW KULTURsekretariat).

Die Gewinner*innen können sich auf Preisgeld in Höhe von 2500 oder 10.000 Euro freuen

Die Band „Pele Caster“.

Der popNRW-Preis ist seit 2012 Bestandteil des landesweiten Förderprogramms popNRW. Mit ihm entwickeln der Landesmusikrat NRW und das NRW KULTURsekretariat gemeinsam mit lokalen Partnern sowie dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW ein effektives und nachhaltiges Netzwerk von Künstler*innen, Veranstalter*innen, Venues und Popförderinstitutionen.

Finanziert wird das Programm durch Mittel des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Preis für Outstanding Artists ist mit 10.000 Euro dotiert, den Gewinnern unter den Newcomern winkt eine Prämie von 2.500 Euro.

Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten Gutscheine für eine Medienkampagne der Ströer Media Deutschland GmbH im Bereich Kulturmedien und einen Merchandisedruck der Dakota GmbH.

Mehr Informationen zum popNRW-Preis auf popnrw.de .

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

Zwei Nominierungen für Künstler aus der Nordstadt: „aniYo Kore“ und „The Day“ beim „pop-NRW-Preis“ 2016

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.