Nordstadtblogger

Personalchef gesucht: Ausschreibung für Beigeordnete(n) des neuen Dezernats „Personal und Organisation“

Earthour: Gebäude werden für eine Stunde verdunkelt. Stadthaus

Im Stadthaus soll im April 2018 ein weiteres Dezernat einziehen – dann bekommt die Stadt eine/n Personalchef/in.

An der Spitze der Stadtverwaltung in Dortmund soll sich etwas ändern. So hatte es der Stadtrat beschlossen, jetzt naht die Umsetzung. Neu entstehen wird ein eigenständiges Personalressort als Dezernat 8 „Personal und Organisation“, dessen Leiter(in) nun gesucht wird. Und zwar kurzfristig. Zudem sind weitere Stellen bei der Stadtverwaltung geplant.

Rat beschließt die notwendige Entlastung des Stadtdirektors

Bislang war Stadtdirektor Jörg Stüdemann nämlich neben seiner Funktion als Stadtkämmerer und Kulturdezernent zugleich Personalchef. Damit stand er gewissermaßen in Personalunion sowohl auf der interessierten Einnahme- wie Ausgabenseite von Mitteln der Stadt. Der Kämmerer und der Personalchef sind eigentlich Gegenspieler – noch sind sie in einer Person vereint.

Nachdem SPD und CDU sich im Zuge seiner Wiederwahl als Stadtdirektor Ende vergangenen Jahres darauf verständigt hatten, ihn zu entlasten und die Personalabteilung der Stadt als ein eigenständiges Dezernat einzurichten, gibt es aktuell einen gutbezahlten Job zu vergeben. Längst überfällig: Viele mittelständische Unternehmen mit 400 Beschäftigten haben einen Personalchef, Stadttöchter Arbeitsdirektoren. Nur die Stadtverwaltung selbst nicht – und das bei rund 10.000 (!) Beschäftigten.

Das soll sich nun ändern: Gesucht wird mit einer Bewerbungsfrist bis zum 3. November ein neues Verwaltungsvorstandsmitglied, welches als Beigeordneter das neu zu schaffende Dezernat führen soll. Als kommunaler Wahlbeamter für 8 Jahre und selbstverständlich mit Verpflichtung zur Weiterführung des Amtes bei Wiederwahl. Tätigkeitsbeginn: April 2018.

Weitere Stellen müssen für das neue Dezernat ausgelobt werden

Verwaltungsvorstand der Stadt Dortmund, Stadtdirektor Jörg Stüdemann

Stadtdirektor Jörg Stüdemann wird entlastet.

Wenn es ‘ne Nummer kleiner sein darf: Mit der Einrichtung des neuen Personal- und Organisationsdezernates wird die personelle Standardausstattung eines Dezernatsbüros erforderlich.

Daher dürften in naher Zukunft mindestens Ausschreibungen für die Stelle der Büroleitung, zwei Assistenzstellen, eine Stelle für das Dezernatscontrolling und eine Stelle im Fahrdienst folgen.

Wer dennoch den ganz großen Wurf wagen möchte, hier noch einige wenige Hinweise auf zusätzliche Aufgabenbereiche des/der später von den Fraktionen zu Wählenden. Es soll hinterher nicht heißen, wir hätten das Kleingedruckte unerwähnt gelassen.

Der neue Dezernatsverteilungsplan und seine Neuzuordnungen

Dem neuen Dezernat Personal/Organisation werden nämlich weitere, bislang anderen Dezernaten zugeordnete Aufgaben übertragen. Dies betrifft den Fachbereich „Dortmunder Systemhaus“ (Dosys) und die Stabstelle „Betriebliches Arbeits- und Gesundheitsmanagement“ (BAGM).

Glücklich können sich übrigens BewerberInnen schätzen, dass Oberbürgermeister Sierau sich nicht durchgesetzt hat. Wäre es nach ihm gegangen, wäre dem Personal- und Organisationsdezernat ebenfalls noch das „Vergabe- und Beschaffungszentrum einschl. Mobilitätszentrum“ zugeordnet worden. Davon aber habe man aus Befürchtung vor Kompetenzgerangel Abstand genommen.

Ebenfalls hätte die neue Dezernentin bzw. der neue Dezernent für den „Masterplan Digitales Dortmund“ mit seinen drei Teilmasterplänen und „SmartCity“ zuständig sein sollen. Hier wäre ohne profunde Fachkenntnisse im Bereich der Informationstechnologie gar nichts gelaufen.

Interessierte können sich jetzt bei der Stadt Dortmund bewerben

Gleichwohl: Änderungen der Geschäftsverteilung bleiben wie üblich ausdrücklich vorbehalten.

Wem das alles nicht zu heiß ist – Bewerbungen bitte an: Stadt Dortmund, Herrn Oberbürgermeister Ullrich Sierau – persönlich -, Friedensplatz 1-3, 44137 Dortmund.

Oder, bei zunächst nur vorsichtigem Interesse, Stadtrat zu werden: siehe die offizielle Ausschreibung der Stadt unter: www.dortmund.de/de//stellenausschreibungen/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.