Nordstadtblogger

„Ein Tag mit Plappermaul“: Das Netzwerk INFamilie verteilt 20.000 kostenlose Sprachbilderbücher in Dortmund

Das 56-seitige Sprachbuch „Ein Jahr mit Plappermaul“ vereint die Sprachen Deutsch, Englisch, Bulgarisch, Französisch, Polnisch, Türkisch, Rumänisch, Spanisch und Arabisch in einem Band.

Das 56-seitige Sprachbuch „Ein Jahr mit Plappermaul“ vereint die Sprachen Deutsch, Englisch, Bulgarisch, Französisch, Polnisch, Türkisch, Rumänisch, Spanisch und Arabisch in einem Band. Fotos: Wolf-Dieter Blank

Bürgermeisterin Birgit Jörder stellte als Schirmherrin und Förderin des Netzwerks INFamilie im Rathaus das neue Sprachbilderbuch „Ein Jahr mit Plappermaul“ offiziell der Öffentlichkeit vor. Die ersten Exemplare überreichte sie am bundesweiten Vorlesetag Kindern der FABIDO-Kita Westhusener Straße. Das 56-seitige Sprachbuch „Ein Jahr mit Plappermaul“ vereint die Sprachen Deutsch, Englisch, Bulgarisch, Französisch, Polnisch, Türkisch, Rumänisch, Spanisch und Arabisch in einem Band.

Das Lesebuch für Kinder ist in einer Auflage von 20.000 Stück erschienen

Im Rathaus wurde das neue Buch vorgestellt. Fotos: Wolf-Dieter Blank

Im Rathaus wurde das neue Buch vorgestellt.

Das Buch wurde in Kooperation mit FABIDO und zahlreichen Sponsoren (LEG Dortmund, Signal Iduna, Rotary International) und Unterstützern wie der „Dortmund Stiftung“ realisiert. Es erscheint in einer Auflage von 20.000 Stück.

Das Buch ist in den Kitas und den 1. Schulklassen in den Quartieren des Netzwerks INFamilie und bei den Partnern sowie in der Stadt- und Landesbibliothek kostenlos erhältlich.

Das erste Sprachbilderbuch „Ein Tag mit Plappermaul“ für die Altersgruppe der bis zu Dreijährigen wurde 2016 entwickelt, da nach Auffassung der Autoren eine Lücke im Literaturangebot damit geschlossen werden konnte.

Viele Bücher dieser Art sind textlich überfrachtet oder durch Sprachbarrieren für Familien mit Migrationshintergrund schwer verständlich. Dazu kommen die Anschaffungskosten für die Familien.

Großer Erfolg des ersten Buchs führte zur Entwicklung eines Nachfolgers

Das 56-seitige Sprachbuch „Ein Jahr mit Plappermaul“ vereint die Sprachen Deutsch, Englisch, Bulgarisch, Französisch, Polnisch, Türkisch, Rumänisch, Spanisch und Arabisch in einem Band.Aufgrund des Erfolgs des ersten Sprachbilderbuches entschied sich die Arbeitsgemeinschaft zur Entwicklung eines Nachfolgers für die Altersgruppe der Drei- bis Sechsjährigen.

Die Arbeitsgemeinschaft „Sprachbildung“ des Netzwerks INFamilie besteht aus speziell geschulten Menschen zum Thema „Sprache“ und Praktikerinnen und Praktikern aus dem sozialen Umfeld.

Das Netzwerk INFamilie und das Familien-Projekt führen 2018 eine umfassende Kampagne zur Förderung der Lesekompetenz der Drei- bis Sechsjährigen mit dem Sprachbilderbuch durch. Hierzu gibt es verschiedene Formate in Schulen, Tageseinrichtungen, Bibliotheken und sonstigen Einrichtungen.

Das Netzwerk INFamilie arbeitet seit 2012 in der Nordstadt (Libellenquartier, Brunnenstraßen- und Hannibalviertel), seit 2015 in Eving (Märchensiedlung) sowie seit 2017 in Westerfilde/Bodelschwingh. Der Rat entschied 2016, das Konzept des Netzwerks INFamilie auf die Aktionsräume der gesamten Stadt auszuweiten.

Netzwerk INFamilie will Kindern angemessene Startchancen in Schule und Beruf ermöglichen

Das Ziel des Netzwerkes INFamilie ist es, Kindern angemessene Startchancen in Schule und Beruf zu ermöglichen und früh passgenaue, unterstützende Angebote bis hin zu Präventionsketten anzubieten. Es geht aber auch um gemeinsam initiierte Aktionen im Quartier, um das Wohnumfeld attraktiver zu gestalten, die Menschen zu aktivieren und zu fördern.

Die Projekte, Aktionen und Maßnahmen des Netzwerks sind vielfältig. Neben quartiersbezogenen Aktivitäten (Bürgerfeste, Spielplatzaktionen, mobile Angebote), werden Bildungsprojekte verschiedenster Art angeboten. Sprach- und allgemeine Bildungsförderung von Kindern überwiegend im Alter bis zu zehn Jahren und Eltern bilden die Schwerpunkte.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.