Nordstadtblogger

„Lang lebe die Kunst!“ Kulturarbeit mit und von Älteren – Aktionstag im Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund

In einer Werkschau werden Ausschnitte aus Tanz-, Theater- und Literaturproduktionen gezeigt. Foto: Bozica Babic

In einer Werkschau werden Ausschnitte aus Tanz-, Theater- und Literaturproduktionen gezeigt. Foto: Bozica Babic

Mit dem Aktionstag „Lang lebe die Kunst!“ lädt das Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion (kubia) am 27. Juni 2017 von 13.30 bis 17 Uhr dazu ein, die Vielfalt der Möglichkeiten in der künstlerisch-kulturellen Arbeit mit Älteren zu erleben.

Förderfonds Kultur & Alter des Landes NRW fördert Tanz-, Theater- und Literaturproduktionen

In einer Werkschau werden Ausschnitte aus Tanz-, Theater- und Literaturproduktionen gezeigt, die im Jahr 2016 vom Förderfonds Kultur & Alter des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt wurden. Darüber hinaus können sich die Teilnehmenden in Projektpräsentationen und Workshops aus den Sparten Bildende Kunst, Medien, Musik und Improvisationstheater für die kreative Arbeit mit älteren Menschen anregen lassen und einiges selbst ausprobieren.

Das abwechslungsreiche Programm richtet sich an Fachkräfte aus den Bereichen Kultur, Erwachsenenbildung und Alter sowie an alle Interessierten. Viele Anregungen bietet der Aktionstag auch für alle, die selbst planen, sich mit einem Projektvorhaben beim Förderfonds Kultur & Alter zu bewerben.

Die Teilnahme am Aktionstag ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Das ausführliche Programm gibt es hier: www.ibk-kubia.de/aktionstag

Anmeldung und weitere Informationen:

  • Institut für Bildung und Kultur e.V.
  • Annette Ziegert
  • kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion
  • Telefon: 02191 794 299
  • ziegert@ibk-kubia.de
Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.