Nordstadtblogger

Fotostrecke: Die 27. Auflage des Irish Heartbeat Festivals: Eine musikalische Revolutionsfeier in der Pauluskirche

CUIG beim Irish Heartbeat Festival in der Pauluskirche.

CUIG waren beim Irish Heartbeat Festival in der Pauluskirche die größte Überraschung. Fotos: Alex Völkel

Eine musikalische Feier des St. Patrick’s Days  und des 100. Jahrestages der irischen Revolution gab es jetzt in der Pauluskirche. Das Irish Heartbeat Festival war dort zum zweiten Mal zu Gast.

Drei Bands sorgten für Stimmung

Mit von der Partie waren die „Screaming Orphans“, die „Friel Sisters“  und die Band „Cuig“. Vor allem letztere Band überraschte das Publikum sehr positiv. Denn die Schüler-Band – das Durchschnittsalter liegt bei 17 Jahren – ist nicht nur für ihr Alter, sondern insgesamt eine sehr gute Band, die auch die Besucherinnen und Besucher in der Pauluskirche zum Tanzen brachte.

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

Irish Heartbeat Festival 2016 zu Gast: Ein großes irisches Fest zum 100. Jahrestag der Revolution in der Pauluskirche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *