Nordstadtblogger

„fit for future“: Klassenzimmerstück zu Leistungsdruck und Zukunftsangst in Schulen im KJT Dortmund

Bianka Lammert in fit for future

Bianka Lammert in „fit for future“. Fotos: Beate Hupfeld/Theater Dortmund

Von Gerd Wüsthoff

Das Klassenzimmerstück des Lübecker Autors und Theatermachers Knut Winkmann ist speziell für Jugendliche ab 14 Jahren oder Klasse 9 geschrieben. Dabei gibt es auch Erwachsenen etwas zum Nachdenken über ihr Leben. Das Stück im Kinder- und Jugendtheater (KJT) Dortmund in der Nähe des Westfalenparks ist etwa 45 Minuten lang, die Länge einer Schulstunde. Mit dieser Länge ist „fit for future“ ideal, um es im Rahmen des Schulunterrichts aufführen zu lassen.

„fit for future“ – Frau Millberg und die ungleichen Schwestern Lena und Jojo

Frau Millberg ist viel unterwegs. Sie berät Schüler im Auftrag des ZiZ – des Zukunftsinformations-Zentrums – in Fragen der Berufs- und Lebensplanung. Eigentlich soll es um Motivation, Selbstoptimierung und eine fundierte Gestaltung der jeweiligen persönlichen Zukunft gehen, doch der Besuch in der Klasse verläuft nicht ganz nach Plan.

Der Kollege mit den Eignungsfragen und Persönlichkeits-Tests kommt leider nicht. Frau Millberg beginnt, von den ungleichen Schwestern Lena und Jojo zu erzählen, von deren Lebensentwürfen und wohin ständiges Perfektionsstreben führen kann.

Lena ist die angepasste der beiden Schwestern, von denen Frau Millberg berichtet, während Jojo durch ihr Leben „floatet“. Von Lena allerdings berichtet Frau Millberg, dass sie in ihrem Beruf gesundheitlich einen Zusammenbruch erleidet. Jojo hingegen findet ihren Traumberuf.

Das kurzweilige – und nebenbei lehrreiche – Stück wird sicher eine sehenswerte Angelegenheit für Jugendliche und ihre Eltern sein.

Weitere Informationen:

  • Premiere: 12. Januar, 19 Uhr, im KJT Sckellstraße
  • Weitere Vorstellung: 14.Januar, 18 Uhr, im KJT Sckellstraße
  • Mobile Termine im Januar: am 17., 24. und 25.1.
  • Regie: Christina Keilmann / Ausstattung: Talisa Lara / Dramaturgie: Isabel Stahl / Theaterpädagogik: Erika Schmidt-Sulaimon / Frau Millberg: Bianka Lammert
  • Das Stück ist – aufgrund seiner Länge von 45 Minuten – ideal mobil für Schulen buchbar. Informationen und Buchung unter awendelstigh@theaterdo.de oder unter: 0231 / 50 28 773
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.