Nordstadtblogger

Familienfreizeit für Eltern mit Lernschwierigkeiten und ihre Kinder in Norddeich durch die ProFiliis-Stiftung

Mobile-SpendeDer Verein MOBILE – Selbstbestimmtes Leben Behinderter e. V. – unterstützt und begleitet seit 2006 Familien mit intellektuell beeinträchtigten Eltern im Rahmen der Hilfen zur Erziehung. Die Familien sind aus verschiedenen Gründen sozial benachteiligt. Sie haben fast nie die Möglichkeit Dortmund zu verlassen.

 Idee der Familienfreizeit verschiedenen Stiftungen vorgestellt

Das Familienleben spielt sich vornehmlich in der Wohnung oder der direkten Umgebung im Stadtteil ab. Viele von ihnen sind noch nie als Familie im Urlaub gewesen, haben noch keine gemeinsame Auszeit erlebt.

Die Erfahrung in der Arbeit mit den Familien zeigt, dass es für die Kinder wichtig ist Erlebnisse und Erfahrungen außerhalb ihres recht begrenzten Umfelds zu machen. Bei gemeinsamen Tagesausflügen und anderen Aktivitäten zeigt sich wie wissensdurstig und erfahrungshungrig die Kinder sind.

Aus diesen Erfahrungen ist die Idee eines Kurzurlaubs mit den begleiteten Familien entstanden. Ein solches Projekt ist jedoch nur mit zusätzlicher finanzieller Unterstützung möglich.

 Vier Tage Freizeit für sieben Familien mit 15 Kindern

MOBILE e. V. hat sich daher mit der Idee der Familienfreizeit an verschiedene Stiftungen gewandt und freut sich sehr, mit Unterstützung durch die ProFiliis-Stiftung die Fahrt nun tatsächlich realisieren zu können.

Mitte März geht es los. Für vier Tage werden sich sieben Familien mit 15 Kindern zwischen 6 Monaten und 18 Jahren und ihre vier Begleiterinnen mit dem Zug auf den Weg nach Norddeich machen. Übernachtet wird in der Jugendherberge.

Auf dem Programm stehen ein Tagesausflug nach Norderney und der Besuch der Seehundaufzuchtstation. Daneben ist Zeit auch auf eigene Faust die Gegend zu erkunden, Zeit für gemeinsames Spiel, zum Austausch und zur Entspannung. Ein erstes Vortreffen mit den Eltern hat bereits stattgefunden. Das Reisefieber steigt.

Kurzurlaub als Möglichkeit zur Auszeit vom Alltag

Für die Eltern und Kinder bietet der Kurzurlaub die Möglichkeit eine Auszeit von ihrem Alltag zu nehmen, mal aus Dortmund heraus zukommen, ihren Erfahrungshorizont zu erweitern, Zeit als Familie und mit anderen Familien zu verbringen, gemeinsam zu spielen, unterwegs zu sein, Spaß zu haben.

„Wir freuen uns, die Familienfreizeit von MOBILE e. V. zu unterstützen. Die Erfahrungen, die im Rahmen solcher Reisen gemacht werden können, sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene von großer Bedeutung“, sagt Silja Hüweler von der ProFiliis Stiftung.

„Insbesondere da sich im Alltag der Familien nur selten Platz für abwechslungsreiches Freizeitprogramm findet, können die Kinder viel Neues erleben, jede Menge über das Meer und seine Bewohner lernen und auch mal richtig entspannen.“

Hintergrund:

  • Die Ende 2008 ins Leben gerufene gemeinnützige ProFiliis-Stiftung aus Dortmund hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche zu fördern und zu unterstützen.
  • Die Stiftung engagiert sich im In- und Ausland, hat ihren geografischen Förderschwerpunkt aber in der Region Dortmund.
  • Im vergangenen Jahr wurden Förderzusagen für 61 Projekte in unterschiedlichen Bereichen erteilt. Insgesamt wurden Fördermittel in Höhe von über 194.000 Euro ausgezahlt; über 40.000 Euro davon im Rahmen einer Sonderförderaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *