Nordstadtblogger

Erster Klangkörper des Senders im Ruhrgebiet: Premiere für den WDR-Kinderchor Dortmund im Konzerthaus

Der neue WDR-Kinderchor gab alleine und zusammen mit dem WDR-Rundfunkchor im Konzerthaus ein 30-minütiges Schnupperkonzert. Fotos: Joachim vom Brocke

Der neue WDR-Kinderchor und der WDR-Rundfunkchor gaben ein Schnupperkonzert. Fotos: Joachim vom Brocke

Von Joachim vom Brocke

Kurze, doch sehr klangvolle Premiere im Konzerthaus für den neuen WDR Kinderchor mit Standort in Dortmund. WDR Rundfunkchor und die Chorakademie haben den gemeinsamen WDR Kinderchor Dortmund vorgestellt – den ersten Klangkörper des Kölner Senders im Ruhrgebiet überhaupt.

Ein toller musikalischer Brückenschlag

Der Chor wird erstmals in der Spielzeit 2017/2018 bei Konzerten und Studioproduktionen zu hören sein. Eine musikalische Kostprobe gab es hauptsächlich für die Eltern der jungen SängerInnen und die Medien.

Für (Noch)-Konzerthaus-Intendant Benedikt Stampa ein toller musikalischer Brückenschlag zwischen Dortmund und Köln. Die Kooperationsidee basiert auf der gemeinsamen musikalischen Erfahrung, die der WDR Rundfunkchor mit dem Opern-Kinderchor der Chorakademie Dortmund im letzten Jahr gemacht hat.

Dabei entstand die Idee für einen WDR Klangkörper im Ruhrgebiet. Bereits in ihrer ersten Saison werden die Kinder an verschiedenen Produktionen mit den Profis aus dem WDR Rundfunkchor und dem WDR Funkhausorchester mitwirken.

Zwei Konzerte gibt es 2017 in Dortmund

In diesem Jahr gibt es in Dortmund bei zwei Konzerten Gelegenheit, die jungen SängerInnen zu hören. Einmal am Sonntag, 15. Oktober, bei einer Veranstaltung mit dem WDR Rundfunkchor in der Reinoldikirche und am Sonntag, 5. November, in einer szenischen Aufführung der Verdi-Oper „La Bohéme“ im Konzerthaus.

Darüber hinaus wirken die 9- bis 13-jährigen SängerInnen beim Tag der offenen Tür des WDR (3. September) mit, beim Adventskonzert in St.-Mariä-Himmelfahrt in Köln (15. Dezember) sowie bei „Swinging Christmas“ in der Kölner Philharmonie (22. Dezember).

Chorakademie ist größte Singschule Europas –  Chorleiter wünscht sich umfassende Singschule

Vorstellung des neuen WDR-Kinderchors Dortmund mit Konzerthaus-Intendant Benedikt Stampa, Chorleiter Zeljo Davutovic, Managerin Carola Anhalt, Rundfunkchorleiter Robert Blank, Marielle Wegner, Managerin Fachbereich Mädchenchöre Chorakademie Dortmund, Felix Heitmann, künstlerischer Leiter des Jugendkonzertchores und Moderatorin Sabine Ziemke.

Konzerthaus-Intendant Benedikt Stampa, Chorleiter Zeljo Davutovic, Managerin Carola Anhalt, Rundfunkchorleiter Robert Blank, Marielle Wegner(Fachbereich Mädchenchöre), Felix Heitmann (künstlerischer Leiter) und Moderatorin Sabine Ziemke.

Die 2002 gegründete Chorakademie Dortmund, mit Sitz im Orchesterzentrum an der Brückstraße, ist inzwischen die größte Singschule Europas. Aufgeteilt in über 30 Chöre singen in der Chorakademie inzwischen mehr als 1000 SängerInnen. Mit Spaß und Freude den Gesang auf hohem Niveau und im Grenzbereich zur Professionalität zu fördern, ist das Bestreben der Singschule.

Željo Davutović, deutsch-kroatischer Chorleiter, in Dortmund aufgewachsen, ist als Chorleiter für die Nachwuchsarbeit zuständig. Davutović studierte in Weimar Kirchenmusik und Chorleitung.

Seit seiner Studienzeit verfolgt er den Auf- und Ausbau einer umfassenden Singschule für Dortmund und das Ruhrgebiet, deren Grundstein er durch das Konzept der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund gelegt hat. Neben seiner Aufgabe der künstlerischen Gesamtleitung hat er zudem die Leitung des Fachbereichs der Mädchenchöre und des Opern-Kinderchores inne.

Nachwuchsförderung für professionellen Ensemblegesang

Mit der musikalischen Nachwuchsförderung von Kindern knüpft der WDR Rundfunkchor an sein Konzept der Nachwuchsförderung im professionellen Ensemblegesang für Gesangsabsolventen an. Seit Februar 2017 bildet er in enger Kooperation mit der Chorakademie des WDR Rundfunkchores Gesangsstudierende im professionellen Chorgesang aus.

Der WDR Rundfunkchor (Chefdirigent ist Stefan Parkman; Robert Blank ist als ständiger Chorleiter schwerpunktmäßig für die Einstudierung chorsinfonischer Werke zuständig) ist ein Profi-Ensemble mit 44 SängerInnen und besteht nächstes Jahr 70 Jahre.

Mehr Informationen: www.wdr-kinderchor.de

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.