Nordstadtblogger

Erneuter Pokalgottesdienst zum Finale in der BVB-Gründungskirche in der Nordstadt

In der BVB-Gründungskirche gibt es einen ökumenischen Pokal-Gottesdienst.

In der BVB-Gründungskirche in der Nordstadt gibt es einen ökumenischen Pokal-Gottesdienst.

Zum vierten Mal hintereinander erreicht Borussia Dortmund das Finale des deutschen Fußballpokals in Berlin. Und wie in den letzten Jahren wird es auch kurz vor dem Ereignis in der Hauptstadt einen ökumenischen BVB – Gottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche am Borsigplatz geben.

Matthias Kasche Kartner wird den Gottesdienst wieder musikalisch begleiten

Am Dienstag, 23. Mai, um 19:09 Uhr wird der Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund, Pfarrer Ulf Schlüter, bekennender Schwarzgelber, die anwesenden Fans auf das Endspiel einstimmen. Auch Matthias Kasche Kartner wird den Gottesdienst wieder musikalisch begleiten und natürlich darf das „You´ll never walk alone“ nicht fehlen.

Die Dreifaltigkeitskirche in der Flurstraße am Borsigplatz gilt als Keimzelle des BVB. Jüngligssodalen dieser Gemeinde gründeten 1909 gegen den Willen ihres Kaplans einen eigenen Fußballverein.

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

Nach BVB-Sieg: In Dortmund laufen die Vorbereitungen für das Finalwochenende – Public Viewing und Autokorso geplant

Bewegender BVB-Gottesdienst am Borsigplatz als Rahmen für die Buchvorstellung „Kirche – Fußball – Gottvertrauen“

Trotz der 3:1-Niederlage im Berliner Pokalfinale: Der Borsigplatz feiert den BVB und sich selbst

Endspurt für den BVB-Film „Am Borsigplatz geboren“: Letzte Dreharbeiten auf historischem Boden im Gründungslokal

Premiere für „ Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BvB“ – eine starke Nordstadt-Geschichte

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.