Nordstadtblogger

DORTBUNT sagt Danke! Party am Wahlsonntag in Dortmund steht für Toleranz, Vielfalt und Weltoffenheit

Beim DORTBUNT! Cityfest halfen zahlreiche HelferInnen tatkräftig mit.

Beim DORTBUNT! Cityfest halfen zahlreiche HelferInnen tatkräftig mit – die OrganisatorInnen laden sie nun ein.

Ein starkes Zeichen für Vielfalt und Demokratie hat die Stadt Dortmund in den vergangenen zwei Jahren mit dem Stadtfest DORTBUNT gesetzt. Eine bunte Festmeile mit einem abwechslungsreichen Programm wurde BesucherInnen aus der ganzen Stadt geboten. Vor allem das tatkräftige Engagement von HelferInnen aus diversen Vereinen, Institutionen und Verbänden ermöglichte diesen Erfolg. Diese Unterstützung soll nun mit einer Party am Wahlsonntag (24. September 2017) im Rathaus gewürdigt werden.

Ein vielfältiges Bühnenprogramm erwartet die TeilnehmerInnen am Sonntag

Zur Wahlparty der Landtagswahl erschienen zahlreiche Neonazis – das soll dieses Mal anders sein. Foto: Alex Völkel

Initiiert wurde das Fest von Marc Peine (Kinderlachen e.V.), Fred Ape und Patrick Arens (Schaustellerverein Rote Erde e.V.) – sie wünschen sich, dass die Vielfalt und Toleranz tagtäglich gelebt wird. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl der TeilnehmerInnen gesorgt, um in der Bürgerhalle des Rathauses für einen rundum gelungenen Abend zu sorgen.

Eine stimmungsvolle Wahlparty erwartet die Gäste. Das sieht auch Oberbürgermeister Ullrich Sierau so: „DORTBUNT! am Wahlsonntag – das ist ein Festtag der Demokratie.“ Durch die Wahl des Datums setzen die OrganisatorInnen ein besonders deutliches Zeichen für Toleranz und Demokratie und gegen Rechtsextremismus und Fremdenhass.

Das Ganze hat auch einen ernsteren Hintergrund: Die Wahlparty der Kommunalwahlen 2014 wurde von Neonazis angegriffen – Parteimitglieder und andere TeilnehmerInnen mussten sich ihnen in den Weg stellen. Und auch in diesem Jahr waren nach der Landtagswahl zahlreiche Neonazis anwesend. Sie standen im Verlauf des Abends alleine in der Halle.

Nun hoffen die VeranstalterInnen, dass mit dem HelferInnen-Fest die Bürgerhalle im Rathaus von DemokratInnen gefüllt wird und die Wahlparty zur Bundestagswahl so friedlich, demokratisch und tolerant bleibt.

Mehr Informationen zum Programm:

  • 16:30 Einlass
  • 17:00 Eröffnung Begrüßung durch OB und Veranstalter
  • 17:15 Fred Ape (Songs)
  • 17:45 LA West (Folk/Cover)
  • 18:00 Erste Prognose des Wahlergebnisses
  • 18:15 Robert Griess (Politisches Kabarett, Stand up)
  • 19:00 LA West
  • 19:30 Franziska Mense-Moritz (Geierabend-Ensemble)
  • 20:00 LA West

Die Dankeschön-Party endet um 21 Uhr.

Mehr zu Dortmund auf nordstadtblogger.de:

Impressionen vom gut besuchten Stadtfest in der Dortmunder City – Das twittert die Online-Welt von #DORTBUNT

Die 2. Auflage des City-Festes DORTBUNT! soll noch größer werden: Über 130 Stunden Programm mit 120 KünstlerInnen

Turnier im Deutschen Fußballmuseum: JungKicker von Real Nordstadt durften den DORTBUNT!-Pokal schon mal anfassen

FOTOSTRECKE Über 100 Organisationen und Programm auf 12 Bühnen bei „DORTBUNT“: Bunte Vielfalt gegen braune Einfalt

„Dortmund zweipunktnull“: Ein Lied für die Stadtverwaltung feiert beim „DORTBUNT“-Festival Premiere

Dortmund bereitet sich auf ein riesiges Friedens- und Stadtfest vor: „DORTBUNT – Eine Stadt, viele Gesichter“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.