Nordstadtblogger

Die JUSOS Dortmund haben einen neuen Vorstand gewählt: Mit Frauenpower und frischem Blut in den Wahlkampf 

Die Dortmunder Jusos haben einen neuen Vorstand gewählt.

Die Dortmunder Jusos haben einen neuen Vorstand gewählt.

Die Dortmunder Jusos, die Jugendorganisation der SPD, haben  auf ihrer Unterbezirkskonferenz einen neuen Vorstand gewählt und sich personell und inhaltlich auf die kommenden Wahlkämpfe eingestellt.

Dortmunder Nachtleben, Verkehrspolitik und Beseitigung von Angsträumen als Themen

Mit Indra Paas übernimmt das erste Mal in diesem Jahrtausend eine Frau den Vorsitz der Dortmunder Jusos. Von den sieben weiteren neugewählten Vorstandsmitgliedern ist der 17 Jahre alte Schüler Nils Knoben das jüngste Mitglied im neuen Vorstand.

Inhaltlich haben die Mitglieder eine breite Palette von Anträgen beschlossen, die sich sowohl mit Dortmunder Lokalthemen als auch mit Bundes- und Europapolitik befassen. Beispiele sind hier die Forderung eines größeren Engagements zur Beseitigung von Angsträumen, sowie der substanziellen Verbesserung der Dortmunder Verkehrspolitik und des Dortmunder Nachtlebens.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.