Nordstadtblogger

Polizei

Dortmund: Festnahme nach Messerstecherei in der Münsterstraße – Massive Vorwürfe gegen Polizeieinsatz

Dortmund: Festnahme nach Messerstecherei in der Münsterstraße – Massive Vorwürfe gegen Polizeieinsatz

Ein Polizeieinsatz in der Münsterstraße führt zu Diskussionen. Während die Polizei von Ausschreitungen gegen einen Polizeieinsatz berichtet, sprechen AnwohnerInnen sowie das „Nordpol“-Kollektiv von massivem Gewalteinsatz und einer rassistischen Vorgehensweise. Festnahme nach Messerstecherei in einer Flüchtlingsunterkunft In der Nacht zu Samstag…

Eigentümer verklagt die Stadt Dortmund wegen der Räumung des Hannibal in Dorstfeld – Auszugshilfen für MieterInnen

Eigentümer verklagt die Stadt Dortmund wegen der Räumung des Hannibal in Dorstfeld – Auszugshilfen für MieterInnen

Der Eigentümer des Hannibal in Dorstfeld will in den kommenden Tagen ein eigenes Beratungsangebot für seine MieterInnen anbieten und auch mit der Sanierung beginnen. Gleichzeitig hat er die Stadt wegen der Räumung verklagt – offenbar geht es um „Ermessensfehler“. Doch…

Prozessauftakt in Dortmund nach verheerender Gasexplosion in Hörde – Der Angeklagte schweigt noch zu den Vorwürfen

Prozessauftakt in Dortmund nach verheerender Gasexplosion in Hörde – Der Angeklagte schweigt noch zu den Vorwürfen

Von Mira Kossakowski Eine Gasexplosion in der Teutonenstraße in Dortmund-Hörde zerstörte am 31. März 2017 ein Mehrfamilienhaus. Dabei kam eine 36-jährige Mieterin um, weitere wurden verletzt. Die Explosion soll von einem Mieter aus dem Obergeschoss absichtlich verursacht sein worden. Am…

Nordstadt-BV thematisiert Lage an Johannes-Kita: Diskussion um Zäune, öffentliche Toiletten und Drogenprobleme

Nordstadt-BV thematisiert Lage an Johannes-Kita: Diskussion um Zäune, öffentliche Toiletten und Drogenprobleme

Die Situation rund um den evangelischen Johannes-Kindergarten zwischen Heroldstraße und Düppelstraße machte im Sommer Schlagzeilen. Die Kirche hatte das Außengelände ihrer Kita geschlossen, weil es dort wiederholt zu massiven Verunreinigungen und auch Vandalismus kam. In der Bezirksvertretung der Innenstadt-Nord hatte…

Politik zieht Bilanz des „Festi Ramazan“: Festplatz ist ungeeignet – Unzählige Arbeitsstunden für Stadtbedienstete

Politik zieht Bilanz des „Festi Ramazan“: Festplatz ist ungeeignet – Unzählige Arbeitsstunden für Stadtbedienstete

Das „Festi Ramazan“ hat in diesem Jahr im Mai und Juni viele NordstädterInnen beschäftigt – nicht zuletzt wegen der zahlreichen Probleme, die mit dem Festival auf dem Festplatz in der Eberstraße einhergingen. Bevor sich der Ausschuss für Bürgerdienste und öffentliche…

Fliegerbombe in Dortmund-Wambel: Entschärfung ab 18 Uhr – ICE-Strecke, Brackeler Straße und B236 betroffen

Fliegerbombe in Dortmund-Wambel: Entschärfung ab 18 Uhr – ICE-Strecke, Brackeler Straße und B236 betroffen

Im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme im Bereich der Unterste-Wilms-Straße in Dortmund-Wambel, wurden Überprüfungen im Rahmen der Kampfmittelbeseitigung durchgeführt. Dabei ist heute eine amerikanische 250-Kilo-Fliegerbombe gefunden worden. Die Bombe muss am heutigen Montag durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg…

„Keine Bühne der AfD!“-Protest – Podiumsdiskussion „Ein Sozialstaat ohne Tafeln“ wird ohne die AfD nachgeholt

„Keine Bühne der AfD!“-Protest – Podiumsdiskussion „Ein Sozialstaat ohne Tafeln“ wird ohne die AfD nachgeholt

Von Alexander Völkel Volles Haus in den Räumen der Dortmunder Tafel: Die Evangelische Lydia-Gemeinde hatte dort zu einer Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl zum Thema „Ein Sozialstaat ohne Tafeln“ in die Nordstadt eingeladen. Allerdings hatte sie dafür auch die AfD aufs Podium…

Willkommene Verstärkung an der Markgrafenstraße: Polizei Dortmund begrüßt 109 neue Polizistinnen und Polizisten

Willkommene Verstärkung an der Markgrafenstraße: Polizei Dortmund begrüßt 109 neue Polizistinnen und Polizisten

109 neue Polizistinnen und Polizisten haben am 1. September ihren Dienst beim Polizeipräsidium Dortmund angetreten. Davon bereichern 71 BerufsanfängerInnen, die nach dem dreijährigen Studium in die Praxis entlassen werden, die Dortmunder Behörde. Zudem freut sich die Führungsspitze über 38 Beamtinnen…

Ein zweiter Drogenkonsumraum für Dortmund? Grüne begrüßen Überlegungen zu weiteren Standorten

Ein zweiter Drogenkonsumraum für Dortmund? Grüne begrüßen Überlegungen zu weiteren Standorten

Die Grünen-Ratsfraktion begrüßt die Überlegungen der Verwaltung hinsichtlich eines weiteren Drogenkonsumraums. Entsprechende Andeutungen machte Ordnungsdezernentin Diane Jägers bei einer Nordstadt-Begehung in der Nordstadt (wir berichteten). Zusätzlich müsse es aber aus Sicht der Grünen „noch weitere Veränderungen in der städtischen Drogenpolitik…