Nordstadtblogger

Bücherspenden für die Bahnhofsmission in Dortmund

Am 2. Dezember veranstaltet die Bahnhofsmission Dortmund wieder einen Büchermarkt in der Bahnhofshalle.

Am 2. Dezember veranstaltet die Bahnhofsmission Dortmund wieder einen Büchermarkt in der Bahnhofshalle.

Die Bahnhofsmission Dortmund veranstaltet am Freitag, 2. Dezember, wieder einen Büchermarkt in der Bahnhofshalle. Hierzu bittet die die Einrichtung um Bücherspenden, die im Gebäude auf Gleis 2-5 während der Öffnungszeiten von 8 – 20 Uhr abgegeben werden können.

Aktionen sind wichtig für Einnahmen und Öffentlichkeitsarbeit

Die Bahnhofsmission macht ziemlich regelmäßig Aktionen. Einmal, um auf sich aufmerksam zu machen und Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben, zum anderen auch immer, um etwas freies Geld über Verkaufsaktionen reinzubekommen.

Denn das Budget der Bahnhofsmission ist ziemlich knapp, Die zwei ökumenischen Träger InVia und Diakonisches Werk tragen 1,5 hauptamtliche Stellen, die sich um die über 30 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen kümmern und einen Teil der Sachkosten. Die Deutsche Bahn stellt die Räume – öffentliche Zuschüsse gibt es nicht.

Spenden und HelferInnen sind bei der Bahnhofsmission willkommen

Daher sind Aktionen wie der Büchermarkt – er findet zwei bis drei Mal im Jahr statt –  oder ein Waffelstand wichtig. Die MitarbeiterInnen gehen aber auch schon mal mit einer Spendenbüchse herum oder beteiligen sich auch an Aktionen außerhalb des Bahnhofs (zuletzt bei DortBunt). Wer mehr über die Bahnhofsmission Willen will oder selbst ehrenamtlich helfen, kann sich unter 0231/141592 melden.

Ein Gedanke zu “Bücherspenden für die Bahnhofsmission in Dortmund

  1. Bahnhofsmission Beitrags Autor

    Bundesweiter Tag der Bahnhofsmission am Samstag, 22. April 2017

    Der kommende Samstag, 22. April 2017, ist der diesjährige bundesweite Tag der Bahnhofsmission. Auch in Dortmund laden die Mitarbeitenden interessierte Besucher zwischen 10 und 17 Uhr zu Kaffee mit Waffeln und einem Bücherbasar in der Bahnhofshalle ein.

    Dazu gibt es Musik der Mundharmonika-Gruppe „Die Muntermacher“ und weitere interessante Aktionen zum diesjährigen Motto „Hoffnung geben, wo Menschen leben“ sowie spannende Einblicke in die vielfältige Arbeit der Bahnhofsmission.

    Bundesweit nutzen mehr als 70 Stationen der Bahnhofsmission den Tag, um über ihre Arbeit zu informieren, Begegnungen zu ermöglichen und für Unterstützung und Ehrenamtliche zu werben. http://www.bahnhofsmission-dortmund.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.