Nordstadtblogger

Comedian Faisal Kawusi begeistert im ausverkauften Kulturzentrum Wichern in der Nordstadt

Faisal Kawusi begeistert im Kulturzentrum Wichern in der Nordstadt. Fotos: Leopold Achilles

Faisal Kawusi begeistert im Kulturzentrum Wichern in der Nordstadt vor ausverkauftem Haus. Fotos: Leopold Achilles

Von Leopold Achilles

Vor ausverkauften Haus trat der sympathische 24-jährige Comedian Faisal Kawusi auf der Bühne des Kultur- und Tagungszentrum Wichern in der Dortmunder Nordstadt auf.

Künstler ist bekannt aus großen TV-Comedy-Formaten

Faisal Kawusi begeistert im Kulturzentrum Wichern in der Nordstadt. Fotos: Leopold Achilles

Faisal Kawusi

Bekannt ist Kawusi unter anderem durch Auftritte in den Fernsehsendungen Nightwash und Quatsch Comedy Club. Auf seiner aktuellen Tour „Glaub nicht alles, was du denkst” machte er auch in Dortmund halt.

In seiner zwei Stunden andauernden Show unterhält er gekonnt die anwesenden Gäste. Besonders durch seine direkte Interaktion mit seinem Publikum, war seine Performance sehr unterhaltsam.

Kawusi schaffte es, trotz gemischtem Alter, die mehr als 100 Gäste immer wieder gleichsam zum Lachen zu bringen.

Seine Themen reichten vom „dick sein” über seine Kindheit unter seinem strengen Vater, seinem erst kürzlichen Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff Aida bis zum „Afghanen sein in Istanbul”.

Das Programm beinhaltete eine kurze Verschnaufpause. In dieser hatte das Publikum die Möglichkeit per Zettel Fragen an den 24-Jährigen zu stellen, die er im Anschluss auf der Bühne mit viel Witz und Ehrlichkeit beantwortete.

Das Wort „Flüchtlingskrise” geht dem Comedian „auf den Sack”

Faisal Kawusi begeistert im Kulturzentrum Wichern in der Nordstadt. Fotos: Leopold Achilles

Das Wort „Flüchtlingskrise” geht ihm auf den Sack.

Zum Ende wurden Faisal’s Worte dann noch etwas ernster. Die „Flüchtlingskrise” wird von dem deutschen mit afghanischen Wurzeln angesprochen. Ein Wort, welches ihm selbst „auf den Sack geht”.

Er fordert die Anwesenden auf, sich nicht beeirren zu lassen. Er spricht bei der AfD von einer „NSDAP reloaded“ und beendet seine Show nachdenklich mit den Worten, dass wir Menschen uns gegenseitig nicht tolerieren, sondern akzeptieren und respektieren sollten.

Mehr Infos von Faisal Kawusi

 

Die nächste Kabarett-Veranstaltung im Wichern: 

busse-plakat-kleinFreitag, 11. März, 20 Uhr: 

Gabriele Busse – „Auch der Broccoli hat Gefühle”

 Die Kabarettistin Gabriele Busse ist nicht nur in der veganen Szene längst ein Geheimtipp, den man nicht verpassen sollte. Sie begeistert ihr Publikum mit Offenheit, Selbstironie und bösartig-liebevollem Humor. Ihr Video DAS BISSCHEN SCHLACHTEN hat sich mittlerweile in allen sozialen Netzwerken verbreitet.

In ihrem neuen Programm AUCH DER BROCCOLI HAT GEFÜHLE wird sie ihre Verzweiflung los – über ihre Kindheit in Bayern, die Sprüche ihres Umfelds und über all jene, die sie für extrem halten, weil sie nicht töten lassen will.

Denn was man im Laden kaufen kann, kann ja so falsch nicht sein. Gabriele Busse bietet keinen Ausweg aus dem Konflikt zwischen Veganern und dem Rest der Welt, aber sie macht ihn ein bisschen lustiger. Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-

Zum Youtube Video

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *