Nordstadtblogger

Neue Gesichter und neue Zuständigkeiten: Janina Kleist (31) führt ab sofort den SPD-Stadtbezirk Nordstadt

Mit diesem „Fotopuzzle" präsentiert die Nordstadt-SPD ihren Vorstand.

Mit diesem „Fotopuzzle“ präsentiert die Nordstadt-SPD ihren Vorstand. Bild: SPD

Die Nordstadt-SPD hat einen neuen Vorstand: Janina Kleist führt den SPD-Stadtbezirk. Der bisherige Vorsitzende Florian Meyer war im Herbst aus beruflichen Gründen zurückgetreten. Auch die beiden bisherigen Stellvertreter – Hubert Nagusch und Deniz Ergüzel – standen für diese Funktion nicht mehr zur Verfügung.

Aysun Tekin und Dr. Ludwig Jörder als stellvertretende Vorsitzende gewählt

Janina Kleist

Janina Kleist

Die 31-jährige war bisher als Beisitzerin und für die SPD-Nachbarschaftskampagne in der Nordstadt im Vorstand aktiv. „Es ist ein vielseitiger, erfahrener Vorstand zusammengekommen, der eine spannende politische Arbeit in der kommenden Zeit verspricht.

Erfahrene SPD-Kommunalpolitiker sowie junger Nachwuchs arbeiten zusammen,“ ergänzen die Integrationsratsvorsitzende Aysun Tekin, und der Bezirksbürgermeister Dr. Ludwig Jörder. Beide wurden als stellvertretende Vorsitzende  in den Vorstand gewählt.

„Auch Mitglieder der SPD-Fraktion der Bezirksvertretung Nord, Thomas Lichtenberg, Gerda Bogdahn und Gertrud Kuska, wurden in den Vorstand gewählt,“ freut sich Brigitte Jülich, Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Nord die ebenfalls Teil des neuen Vorstandes ist, „sie bringen ihre langjährige kommunalpolitischer Erfahrung ein“.

Nordstadt-Ortsvereine sind in den Bezirksvorstand enger eingebunden

„Da der Dialog mit den Ortsvereinen eine große Rolle für den Stadtbezirk spielt, freue ich mich, dass mit Hubert Nagusch und Elvedin Goljica die Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine Borsigplatz und Nord in den Vorstand gewählt wurden,“ so Kleist weiter. Ulrich Piechota wurde als Bildungsobmann bestätigt.

Als Kassierer wurde der Rentner Manfred Linde, als Schriftführerin die Diplom-Sozialpädagogin Saliha Alic, als ihre Vertreterin Seval Aksoy sowie als Beisitzer Aniss Boumashouli, Cengiz Caradag und Hasan Saglic gewählt.

Schule, Bildung, Flüchtlingsintegration und Verkehr als zentrale Themen

Die Themen Schule und Bildung, die Unterstützung der in der Nordstadt untergebrachten Flüchtlinge, die konstruktive Begleitung des Projektes Nordwärts und das Verkehrskonzept werden in den kommenden zwei Jahren wichtige Themen sein.

„Wir wollen außerdem den Dialog mit den Vereinen in der Nordstadt intensivieren. Im kommenden Jahr werden wir dann den Wahlkampf unseres Kandidaten für das Landtagsmandat, Volkan Baran, nach Kräften unterstützen,“ so die neu gewählte Vorsitzende, Janina Kleist.

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

Stühlerücken bei der Nordstadt-SPD: Florian Meyer geht, Peter Hoffmann wechselt in den Rat, Gertrud Kuska folgt

 

 

Print Friendly
Ein Gedanke zu “Neue Gesichter und neue Zuständigkeiten: Janina Kleist (31) führt ab sofort den SPD-Stadtbezirk Nordstadt
  1. SPD-Stadtbezirk Scharnhorst Beitrags Autor

    Pressemitteilung des SPD Stadtbezirks Scharnhorst: „Neuwahl des Vorstandes“

    Am 24.02.2016 wählten die Delegierten der Ortsvereine im Stadtbezirk Scharnhorst einen neuen Vorstand.
    Als Präsidium konnten Norbert Schilff(Fraktionsvorsitzender SPD im Rat), Armin Jahl (MdL) und Maximilian Schulz (Vorsitzender Jusos Dortmund) gewonnen werden.

    Neuer Vorsitzender ist Lars Wedekin, der schon kommissarisch den Vorstand geleitet hat.
    Als Stellvertreter unterstützen ihn Heike Gottwald, Frank Lübbert und Jan Joschka Pogadl.
    Die Schriftführung obliegt Georg Anders, die Kasse wir weiterhin durch Ulrich Hahn geführt, vertreten wird er durch Andreas Wittkamp.

    Als Ansprechpartnerin für die Presse wurde Anke Schallenberg gewählt. Weiterhin wurden als Beisitzer Klaus Ahrenhöfer, Marion Dielitzsch, Herbert Niehage, André Hahn, Matthias Kozka und Manfred Mertins durch die Versammlung bestimmt. Die Revision der Kasse führen Christian Weiß, Rüdiger Schmidt und Michael Feiter durch. Als Seniorenbeauftragter konnte Dietrich Labenz gewonnen werden.

    Lars Wedekin zeigte sich glücklich über seine Wahl, aber auch über die Zusammensetzung des Vorstandes in Gänze: „Wir fangen hier mit einem relativ neuem Team an, welches jedoch, oft auch durch Mandatsträgerschaft oder Tätigkeit in anderen Gremien, durchaus erfahren ist. Die Delegierten haben ein klares Zeichen gesetzt den Weg, der durch den kommissarischen Vorstand bereits beschritten worden ist, weiterzuführen. Ich denke uns ist allen klar, dass vor uns einige Aufgaben liegen, wir wollen die Nachbarschaftskampagne mit den Themenfeldern des Projekts „Nordwärts“ fortsetzen und unsere Mandatsträger damit inhaltlich weiter unterstützen, müssen aber auch jetzt schon ein Auge auf 2017 werfen, damit wir unsere Aktivitäten des Wahlkampfes planen und koordinieren können.

    Trotz all dieser Aufgaben dürfen wir die aktuellen politischen Aufgaben und Themen im Stadtbezirk nicht außer Acht lassen, klare Positionen definieren und diese kommunizieren. Ich bin mir allerdings sehr sicher, dass wir mit dem engagierten Team eine politische Arbeit leisten können, die, in Verbindung mit unseren Mandatsträgern und unter Einbeziehung der Bevölkerung, einen Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger im Stadtbezirk schafft.“

    Gerne können Bürgerinnen und Bürger den Vorstand zukünftig elektronisch über scharnhorst.spd- dortmund.de kontaktieren, um Anregungen oder Fragen zu kommunizieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *