Nordstadtblogger

Nordstadtdinner: Die kulinarische Entdeckungstour geht in die nächste Runde – Anmeldungen sind bis 11. Februar möglich

Nordstadtdinner

Das Nordstadtdinner eignet sich sehr gut, um neue Kontakte zu knüpfen. Bild: Stadt Dortmund

Dinner in der Nordstadt! Das bedeutet: ein Zweierteam/ein Kochduo, drei Gänge an drei verschiedenen Orten, jeweils sechs Personen und somit zwölf neue Begegnungen. Das Quartiersmanagement Nordstadt lädt am Samstag, 20. Februar 2016, 18 bis 23 Uhr, erneut zu dieser kostenlosen, kulinarischen Entdeckungstour durch die Dortmunder Nordstadt ein. Anmeldungen sind aus organisatorischen Gründen bis zum 11. Februar zwingend erforderlich.

Drei Teams besuchen gegenseitig zu jeweils einem Gang

Nordstadtdinner

Beim Nordstadtdinner gibt es drei Gänge. Bild: Stadt Dortmund

Das Nordstadtdinner funktioniert nach dem Prinzip eines Running-Dinners innerhalb der Grenzen der Nordstadt. Je ein Team – bestehend aus zwei Personen – kocht an diesem Abend einen von drei Gängen bei einem der beiden zu Hause.

Zu diesem Kochduo gesellen sich zwei weitere Teams (also vier Personen), um gemeinsam mit dem Drei-Gänge-Menü zu starten. Jeweils die zwei Personen, die ein Team bilden, bleiben den ganzen Abend zusammen, wechseln aber die Standorte.

Ein Beispiel: Angenommen, Dir und Deinem Kochpartner ist die Vorspeise zugewiesen worden. Dann bereitest Du sie – ausreichend für sechs Personen – am späten Nachmittag mit Deinem Kochpartner zu. Um 18 Uhr kommen zwei Teams als Gäste zu Dir nach Hause, um mit Euch gemeinsam zu speisen. Ihr seid somit zu sechst.

Anschließend geht es weiter zu einem anderen Team, das die Hauptspeise vorbereitet hat. Du musst mit Deinem Kochpartner dort um 19.30 Uhr eintreffen. Die Adresse hast Du mit Deiner Anmeldebestätigung erhalten.

Zu Euch stößt ein drittes Team, so dass wieder insgesamt sechs Personen an der Tafel sitzen. Die beiden Teams, die die Vorspeise bei Euch genießen konnten, gehen ihrerseits zu anderen Teams oder richten auch eine Hauptspeise aus.

Ab 23 Uhr treffen sich alle Kochteams zum gemeinsamen Ausklang

Damit auch wirklich jeder satt und zufrieden ist, fehlt nur noch die Nachspeise. Die gibt es um 21.30 Uhr. Die Adresse wird ebenfalls zugeschickt. Mit dem Team, bei dem die Nachspeise eingenommen wird, sowie dem Team, das noch hinzu gestoßen ist, habt Ihr an diesem Abend noch nicht gespeist.

Und somit summiert sich das Nordstadtdinner auf 12 neue Begegnungen. Ab 23 Uhr treffen sich alle Kochteams, um den Abend ausklingen zu lassen. Wo, das wird mit der Teilnahmebestätigung bekannt gegeben.

Mehr Informationen:

  • Das Quartiersmanagement wird durch die EU, den Bund, das Land NRW und die Stadt Dortmund gefördert.
  • Weitere Infos: www.nordstadt-qm.de oder Quartiersbüro Nordstadt, Heike Schulz, Mallinckrodtstraße 56, 44145 Dortmund, hafen@nordstadt-qm.de, Telefon: 0231 / 222 73 73 oder mobil 0151 222 80 153.
Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *