Nordstadtblogger

2.500 Euro Erlös der 11. Schwarzgelben Gründerzeit am Borsigplatz – Neues BVB-Fanbuch „Schwarz-gelbe Liebe“

Annette Kritzler u. Anette Plümpe (Borsigplatz VerFührungen), Daniela Schmidt (Blind Date), Shari (Neven Subotic Stiftung), Jürgen Schmidt (Blind Date), Petra Stüker (BVB), Karla (Magic Goalgetter Dülmen), Siggi Held (BVB). Foto: Rüdiger Barz

Annette Kritzler u. Anette Plümpe (BorsigplatzVerFührungen), Daniela Schmidt (BlindDate), Shari (Neven-Subotic-Stiftung), Jürgen Schmidt (BlindDate), Petra Stüker (BVB), Karla (Magic Goalgetter), Siggi Held (BVB). Foto: Rüdiger Barz

Die Benefizveranstaltung zum 108. Geburtstag des BVB am Originalschauplatz der Gründung im Pommes Rot Weiß – dem ehemaligen Wildschütz – endete mit der Übergabe von 2.500 Euro and die Neven-Subotic-Stiftung.

Am meisten Geld brachten getragene Schuhe von BVB-Profi Neven Subotic

Die „Schwarzgelbe Gründerzeit“ die Benefizveranstaltung zum 108. Geburtstag des BVB startete mit dem traditionsbewussten Einlass um 19.09 Uhr. Im Rahmen des Programms wurden auch wieder BVB-Devotionalien für den guten Zweck versteigert.

Unter den Hammer kamen u.a. getragene Fußballschuhe von Neven Subotic, ein unterschriebenes Trikot von Torwart Roman Weidenfeller, ein von Joachim Krol handsigniertes Kinoplakat von „You Never Walk Allone“, eine leuchtende „19“ von der Bildhauerin Almut Rybarsch-Tarry und drei BVB-Magazine aus dem Jahr 1986.

Das Highlight der Versteigerung waren definitiv die Fußballschuhe von Neven Subotic – sie wechselten für 330 Euro den Besitzer. „Zum ersten, zum Zweiten und zum Dritten“ rief der Auktionator, dann folgt der Hammerschlag für einen glücklichen Bieter. Der hoch erfreute Conny Dietz vom Fanclub „Blind Date“ nahm schließlich die Schuhe entgegen.

Die Gesamtsumme aus Versteigerung und Spenden 2.500 Euro

Eine kurze Historie der Ereignisse bis zum Endergebnis: Das Gesamtergebnis von 1.087,50 Euro wurde aus folgenden Töpfen gespeist: 250 Euro von den Sonnenkönigen (Erlös aus dem Turnier von Menschen mit Beeinträchtigung), plus 500 Euro aus der Vereinskasse des Fanclubs „Blind Date“, plus 130 Euro aus der Spendendose von Pommes Rot Weiß um es rund zu machen, plus 207,50 Euro von den „Magic Goalgetter“ aus Dülmen. Die Auktion erbrachte insgesammt 1.412,50 Euro, wozu 330 Euro die Schuhe von Neven Subotic beitrugen.

Damit ist es das beste Ergebnis in der 11jährigen Geschichte dieses Events. Die 2.500 Euro wurden noch im Laufe des Events an Shari Malzahn von der Neven-Subotic-Stiftung überreicht. Die Neven-Subotic-Stiftung des BVB-Profis hilft Kindern in Afrika in ein besseres Leben. Die Stiftung engagiert sich vor allem für sauberes Trinkwasser und hygienisch sichere Sanitäranlagen.

Neues BVB-Fanbuch erschienen: „Schwarz-gelbe Liebe“
Schwarz-gelbe Liebe“ heißt das 270 Seiten starke Taschenbuch. Es thematisiert „111 Gründe, Fan von Borussia Dortmund zu sein“.

Schwarz-gelbe Liebe“ heißt das 270 Seiten starke Taschenbuch. Es thematisiert „111 Gründe, Fan von Borussia Dortmund zu sein“. Foto: Gerd Wüsthoff

Apropos BVB und seine Fans: Nicolas Diekmann hat ein neues Buch zum Thema veröffentlicht. „Schwarz-gelbe Liebe“ heißt das 270 Seiten starke Taschenbuch. Es thematisiert „111 Gründe, Fan von Borussia Dortmund zu sein“. Es kostet 9,99 Euro und ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Um was geht es? „Morgens um sieben ist die Welt noch in Dortmund“, sagte einst Sepp Maier. Und ohne dieses Buch kommen Fans dort nie an: Geschichten zum Verein, zur Stadt und zu seinen Fans. Brandaktuell und inklusive aller Entwicklungen der letzten Monate!

Ein Bier ist schuld am Vereinsnamen. Ein Mann, den kaum einer kennt, mitschuld am Aufstieg der letzten Jahre. Und die Fans sind sowieso an allem schuld. Es gibt so viele Geschichten über Borussia Dortmund, diesen verrückten Verein.

Der Autor Nicolas Diekmann setzt dem BVB, den Fans und der Stadt Dortmund mit diesem Buch ein Denkmal. Er liefert 111 Gründe, Borusse zu sein, und blickt dabei zurück auf die Ursprünge des Vereins, auf das ganz besondere Beziehungsgeflecht zwischen Stadt, Fans und Verein in dieser nicht immer einfachen Region sowie auf aktuelle Gründe rund um die Erneuerung im Verein. Ein Buch eines BVB-Fans für BVB-Fans, das weit über die bloße Nacherzählung der Vereinsgeschichte hinausgeht!

​Nicolas Diekmann: SCHWARZ-GELBE LIEBE
111 Gründe, Fan von Borussia Dortmund zu sein
272 Seiten | Taschenbuch | ISBN 978-3-86265-680-6 | ​9,99 EUR (D)

Mehr zum Thema auf nordstadtblogger.de:

Rund um den BVB-Geburtstag vor 108 Jahren in Dortmund: Benefizaktion und Gottesdienst in der Nordstadt

Benefizaktion „Schwarzgelbe Gründerzeit“ macht’s möglich: Kinder und Nordstadt-Eltern kochen mit Tafel-Produkten

Zehnte „Schwarzgelbe Gründerzeit“ am 107. Geburtstag des BVB in der Nordstadt: Erlös geht an die Tafel Dortmund

Zehnte „Schwarzgelbe Gründerzeit“: Benefizveranstaltung zum 107. Geburtstag des BVB in der Nordstadt

Versteigerung zum 106. BVB-Geburtstag brachte 1800 Euro – Darüber freuen sich die Fußballerinnen des SC Asteria

Schwarzgelbe Gründerzeit – Benefizveranstaltung zum 106. Geburtstag des BVB mit spannender Devotionalien-Auktion

„Schwarzgelbe Gründerzeit“ am Borsigplatz: DJK Saxonia hat den Erlös in Trikots und Regenjacken investiert

Die Nordstadt feiert: BVB-Kultabend zum 105. Geburtstag des Traditionsvereins am Borsigplatz

Kultige BVB-Auktion am Borsigplatz brachte 1650 Euro für die Mädchenfußballmannschaft der Stadtteilschule

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.